Deine Website als Kund*innenmagnet:Werde online gefunden und gebucht! 🧲

Du bist online noch nicht sichtbar?

Zumindest nicht für die richtigen Menschen oder nicht mit den Ergebnissen, die du dir wünschst? Oder deine Onlinepräsenz existiert noch gar nicht?

Fragst du dich vielleicht manchmal,

  • wie man eigentlich auf Seite 1 bei Google kommen kann,
  • wie du online von potenziellen Kund*innen gefunden wirst – und sie dazu einlädst, eine Anfrage zu senden oder dein Angebot zu kaufen,
  • was auf deiner Website stehen sollte, um dich als Expert*in zu positionieren und Interessent*innen von dir zu überzeugen,
  • ob du beim Texten und Strukturieren deiner Website alles richtig gemacht hast und
  • was auf deiner Website vielleicht noch fehlt, damit Kund*innen immer wieder von selbst auf dich zukommen?

Vielleicht...

…hast du noch gar keine Onlinepräsenz und scheust dich vor dieser vermeintlich großen Aufgabe. Oder du bastelst schon ewig dran herum und bist dabei viel zu perfektionistisch. Vielleicht hast du schon länger eine, aber sie leistet nicht das für dich, was sie könnte und sollte: Dir wiederholt neue Verkäufe zu ermöglichen. Deine Website ist nämlich mehr als eine digitale Visitenkarte – sie sollte Besucher*innen automatisch in Kund*innen verwandeln!

„The secret of a high-ranking website is not its colors, but its content.“

Amit Kalantri

Mit Strategie und Plan zu neuen Anfragen und Buchungen

In meiner Zusammenarbeit mit hunderten Kund*innen habe ich bemerkt, dass viele Selbstständige, die ihre Website erstellen oder Content-Marketing betreiben wollen, zu wenig Klarheit über ihre Inhalte, ihr Angebot und ihre Zielgruppe haben.

Es reicht leider nicht, ein paar Wörter und Bilder in Jimdo oder WordPress einzupflegen – und dann zu hoffen, dass deine Traumkund*innen sie auf magische Weise finden und begeistert bei dir buchen werden. 🤷🏻‍♀️

Deine Website sollte strategisch geplant und befüllt werden, damit du wiederholt die richtigen Kund*innen anziehst – und deine Arbeit dir daher Spaß macht und sich auch finanziell lohnt. Viele kreative und beratende Selbstständige fragen sich,

  • wie sie online gefunden werden können,
  • wie Google, SEO, Social Media, E-Mail-Marketing und Launches funktionieren,
  • was ihre Kund*innen eigentlich wirklich interessiert und
  • wie sie sich und ihr Angebot attraktiv und einzigartig beschreiben können.

Und genau dabei helfe ich meinen Kund*innen seit 2013! Alleine mit dem Kund*innenmagnet-Kurs schon über 300 Teilnehmer*innen. ❤️

Kund*innen online anziehen, begeistern und gewinnen

Wie würde deine Selbstständigkeit aussehen, wenn

  • neue Kund*innen von selbst bei dir anfragen – und zwar die richtigen, die dich und deine Arbeit auch wertschätzen?
  • sich dein Kalender immer wieder mit neuen Kund*innenprojekten füllt?
  • du für mehrere Monate ausgebucht bist?
  • sich deine Existenzangst in Luft auflöst (oder zumindest unbegründeter ist)?
  • du immer weißt, woher der nächste Kunde kommen wird?

Und zwar OHNE ständig Kaltakquise betreiben, zeit- und energieraubend netzwerken oder aktive Überzeugungsarbeit leisten zu müssen? Und schon gar nicht nervige Werbenachrichten auf Facebook, Instagram oder LinkedIn zu verschicken? 😅

Stell dir vor, du gewinnst online laufend neue Kund*innen und kannst dich ganz entspannt auf deine Dienstleistung konzentrieren. Du bekommst auch Anfragen, wenn du krank oder im Urlaub bist.

Wenn du mal nicht mehr 30 Pins pro Tag auf Pinterest teilst, Werbeanzeigen schaltest oder ständig in Facebook-Gruppen kommentierst, in denen sich deine Kund*innen aufhalten, generierst du trotzdem Traffic (Besuche) auf deine Website und dadurch in weiterer Folge Neugeschäft.

Du kannst dich auch mal zurücklehnen und darauf vertrauen, dass der Kund*innenfluss trotzdem nicht versiegen wird. 😌

Darf ich raten? Du hast dich wahrscheinlich selbstständig gemacht, um

  • dein Business nach deinen eigenen Vorstellungen zu gestalten,
  • dir deine Kund*innen und Projekte selbst auszusuchen und
  • ein erfolgreiches kleines Unternehmen aufzuziehen, von dem du leben kannst.

Doch ohne Kund*innen gibt es kein Unternehmen – und diese zu gewinnen, ist die größte Herausforderung für viele kreative Freelancer*innen, Dienstleister*innen und Berater*innen bzw. Coaches.

Was wäre, wenn deine Website die Kund*innengewinnung für dich übernehmen könnte? 😍

Mach deine Website zum Kund*innenmagneten!

Mein Onlinekurs „Deine Website als Kund*innenmagnet“ wurde aus der 1:1-Arbeit mit über 85 Kund*innen und meinem Website-Workshop mit Kleingruppen aus 5 – 6 Personen entwickelt. Du lernst darin in 9 Modulen meinen erprobten Weg, eine Website zu strukturieren und zu texten, die dir automatisch immer wieder neue Kund*innenanfragen bringt.

Phase 1: Positionierung
(Warum, Werte, Angebot, Zielgruppe, Pakete, Preise)

Phase 2: SEO-Website
(Branding, Funnel, SEO, Tools, Inhalte, Texte)

Phase 3: Reichweite
(Content-Marketing, Community-Building, Expert*innenstatus)

Phase 1: Positionierung
(Warum, Werte, Angebot, Zielgruppe, Pakete, Preise)

Phase 2: SEO-Website
(Branding, Funnel, SEO, Tools, Inhalte, Texte)

Phase 3: Reichweite
(Content-Marketing, Community-Building, Expertenstatus)

Du erfährst im Kurs, wie du online sichtbarer, in Google gut auffindbar und immer wieder von Interessent*innen kontaktiert wirst. Du zeigst deine Expertise selbstbewusst her, anstatt sie zu verstecken, schaffst Vertrauen in dich und deine Arbeit und generierst online Aufträge und Verkäufe. Außerdem sorgst du dafür, dass jeden Tag neue Menschen auf deine Website finden! 📈

Du weißt nach dem Kurs, was den Laien an deiner Dienstleistung wirklich interessiert und was für ihn nur unnötiges Blabla ist. Du schärfst dein Profil als Expert*in, präsentierst dich online überzeugend und professionell – und dein*e Kund*in erkennt die Vorteile und den Wert deiner Leistung (und bezahlt auch das entsprechende Honorar dafür). 🤑

 

Das erwartet dich nach der Anmeldung zum Onlinekurs:

  • Onlinekurs mit 9 Modulen in 3 Phasen
  • Videolektionen, Workbooks und PDF-Downloads
  • 2 monatliche Gruppen-Calls online (1 x Coaching / Beratung / Mentoring und 1 x Coworking)
  • Arbeitsblätter, Vorlagen und Checklisten für die leichtere Umsetzung der Lerninhalte
  • Bonus-Inhalte für erfolgreiches Online-Marketing
  • Eigene Facebook-Gruppe für Fragen, Austausch und Motivation 24/7
  • Meine OnlinekurseBlog-Gold – Wertvolle Blogartikel schreiben“ und „Social-Media-Crashkurs für Selbstständige“ (inkl. Video-Interview mit einem Anwalt) als Bonus dazu!

Der Onlinekurs für Selbstständige, die ihre Website zur nachhaltigen Kund*innen-gewinnung nutzen möchten

Im Onlinekurs lernst du, wie du deine Website zum Kund*innenmagneten machst. Du kennst danach deine Zielgruppe, dein Angebot, deine Preise, die optimale Struktur und die richtigen Inhalte und Texte deiner Website – natürlich alles suchmaschinenoptimiert und auf dein Business und deine Traumkund*innen zugeschnitten. 

Außerdem legst du in Phase 1 (Positionierung) erstmal das Fundament dafür und bekommst in Phase 3 (Reichweite) neue Website-Besucher*innen auf Knopfdruck. 🤳🏼

Das Ergebnis des Kurses: Du wirst online gefunden und bekommst neue Anfragen und Buchungen über deine Website. Aufgrund der höheren Nachfrage und Auslastung kannst du vielleicht sogar deine Preise erhöhen und / oder weniger arbeiten.

Du musst wahrscheinlich weniger Akquise betreiben, kannst dir deine Kund*innen aussuchen und hast mehr Zeit für die Dinge, die dir wichtig sind. Und vor allem: endlich Klarheit und einen Weg vor Augen.

Diese Inhalte gehen wir im Kurs gemeinsam durch:

Modul 1: Warum & Werte

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

In Modul 1 legen wir das Fundament für deine erfolgreiche und langfristige Selbstständigkeit – das, was über Angebot, Zielgruppe, Marketing etc. hinausgeht und die Basis dafür ist.

Im ersten Modul lernst du,

  • wie du ein stabiles Fundament für dein Business legst,
  • wie du dafür sorgst, dass du bei deiner Arbeit motiviert und erfüllt bist,
  • welche wichtigen Überlegungen und Entscheidungen viele Selbstständige vernachlässigen oder überspringen,
  • wie du deine Geschichte bewusst zur Kund*innengewinnung einsetzt (anstatt sie zu verstecken), und
  • wie du herausfindest, was du wirklich tun möchtest und warum.

Diese „soften Faktoren“ deines Unternehmens machen viel mehr aus, als du vielleicht denkst – und erleichtern gleichzeitig so viele Prozesse und Entscheidungen! Wenn du hier Klarheit hast, wird dir alles andere viel leichter von der Hand gehen.

 

Modul 2: Angebot und Zielgruppe

In Modul 2 erarbeiten wir, was du wirklich anbieten möchtest und für wen. In diesem Modul lernst du unter anderem,

  • was eine Positionierung ist und wie du deine findest,
  • was ein attraktives Angebot – aus deiner und aus Kund*innensicht – ausmacht,
  • wie du deine Traumkund*innen findest und ihre Lebenswelt, Gedanken, Sorgen und Wünsche wirkich verstehst,
  • wie du dich von deiner Konkurrenz abheben kannst und
  • wie du den Kund*innennutzen deines Angebots auf den Punkt bringst und verständlich kommunizieren kannst.

An diesem Punkt hakt es bei vielen Selbstständigen – selbst, wenn sie ihr Angebot und ihre Zielgruppe kennen, tun sie sich mit den Formulierungen schwer und können ihre Dienstleistung nicht in klare, verständliche Sprache übersetzen. Ich kann dir helfen, deine Kund*innen emotional und auf Augenhöhe anzusprechen!

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

Modul 3: Pakete & Preise

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

In Modul 3 beschäftigen wir uns damit, in welcher Form du dein Angebot anbieten möchtest und was es kosten soll. Du lernst, wie du faire Preise berechnest, dir realistische Umsatzziele setzt, praktische Pakete schnürst, dein Angebot attraktiv beschreibst und erste (Test-)Kund*innen dafür gewinnst – auch OHNE Website oder Content-Marketing!

Im dritten Modul sehen wir uns im Detail an,

  • in welchen Formaten du dein Angebot strukturieren kannst,
  • wie du Pakete aus deiner Dienstleistung schnürst und Anbieter*in statt Erfüllungsgehilf*in wirst,
  • wie du die richtigen Preise für deine Angebote findest und darstellst,
  • welche Unterlagen und Vorlagen du dafür nutzen kannst (auch ohne Website!), und
  • wie du Kund*innen für deine Angebote gewinnst und bindest.

Hand aufs Herz: Warst du schon mal überfordert mit Stundensatz, Preisfindung, Kalkulation und allem rund ums liebe Geld? In Modul 3 zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du es dir einfacher machst und deine Angebote ohne viel Aufwand (also ohne individuelle Angebotsschreiben und kostenlose Konzepte oder Strategie-Calls) kalkulierst. Wir beschäftigen uns auch damit, wie und wann du deine Preise erhöhen solltest!

Modul 4: Branding & Funnel

Erst nachdem wir uns in Phase 1 mit dir und deiner Positionierung beschäftigt haben, starten wir in Phase 2: Deine Onlinepräsenz.

Nach Modul 4 solltest du Klarheit über

  • deine einzigartigen Stärken, Eigenschaften und Talente aufgrund deiner (Marken-)Persönlichkeit,
  • den inhaltlichen, sprachlichen und visuellen Auftritt deiner Marke,
  • deinen Verkaufsprozess (Funnel oder wie können deine Kund*innen bei dir kaufen?),
  • den Verlauf, Inhalt und Zweck eines guten Erstgesprächs und
  • die Nutzer*innenfreundlichkeit und Bedienbarkeit deiner Website haben.

Du lernst im vierten Modul,

  • was eine erfolgreiche Website eigentlich ausmacht und wie sie dir dienen kann,
  • was auf deiner Website passieren muss, um Besucher*innen in Kund*innen zu verwandeln,
  • welche Prozesse hinter einer verkaufenden Website stecken und
  • wie du deine Website nutzer*innenfreundlicher und moderner machst.

Wenn du den Perspektivenwechsel in diesem Modul verstanden hast, gewinnst du laut meiner Teilnehmer*innen viele Aha-Momente und endlich Klarheit über das Projekt Website! Du weißt, was deine Website für dich leisten soll und wie du dieses Ziel erreichen kannst.

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

Modul 5: SEO & Tools

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

Welche Seiten und Artikel sollte deine Website haben? Was ist überhaupt der Unterschied? Auf welche Keywords (Suchbegriffe) optimierst du sie und wie findest du die richtigen? Wie funktioniert SEO (Suchmaschinenoptimierung) eigentlich – einfach erklärt? Was will Google von uns und wie kannst du On Page SEO vornehmen? Was sind Meta-Daten und wie und wozu optimierst du sie? Und was solltest du wie tracken – und wie geht das rechtssicher und datenschutzkonform?

In Modul 5 lernst du, wie du

  • verstehst, was Google und deine Kund*innen von deiner Website erwarten,
  • die richtigen Google-Suchbegriffe und -Fragen deiner potenziellen Kund*innen herausfindest,
  • die passenden Keywords für deine Website findest, auswählst und richtig einsetzt,
  • deine Webtexte und Inhalte (z. B. Bilder) für Suchmaschinen und soziale Netzwerke optimierst und
  • bei Google gefunden wirst (und vielleicht sogar auf Platz 1 kommst).

Es ist nämlich überhaupt nicht schwierig, Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu betreiben – du musst nur wissen, was du wo zu tun hast, um online gefunden zu werden! Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie ich vorgehe, um für 3.000+ verschiedene Keywords auf Seite 1 bei Google zu ranken. Außerdem stelle ich dir einige hilfreiche Tricks und Tools vor!

Modul 6: Inhalte & Texte

Auf deiner Website und in deinen Website-Texten geht es nicht um dich, sondern darum, was du für deine Kund*innen repräsentierst und leisten kannst. Du erstellst eine erste, unperfekte Version deiner Website! Denn die perfekte Website gibt es nicht. 😌

In Modul 6 widmen wir uns folgenden Fragen:

  • Welche Website-Elemente gibt es überhaupt?
  • Welche Inhalte und Seiten empfehlen sich für DEINE Website?
  • Welche und wie viele Menüpunkte brauchst du (und welche nicht)?
  • Wie baust du die einzelnen Seiten auf und was sollten sie enthalten – z. B. die Startseite, die Über-mich-Seite oder eine Verkaufsseite (Salespage)?
  • Wie kommst du an tolles Bildmaterial für deine Website oder begeisterte Kund*innenstimmen?
  • Welche Content-Formate gibt es und welche Seiten sollte jede Website haben?
  • Wie schreibst du Texte, die deine Kund*innen sofort ansprechen, begeistern und überzeugen?
  • Was macht gute Webtexte aus und wie schreibst du auch als Lai*in klar, verständlich und professionell?

Viele Websites sind total überladen, nicht logisch aufgebaut und schrecken eher ab, anstatt ihre Besucher*innen zum Lesen, Surfen und Klicken einzuladen. In diesem Modul erfährst du, wie es richtig geht und deine Website potenzielle Kund*innen begeistert statt vertreibt.

Wenn du deine Website-Besucher*innen logisch und intuitiv durch deinen Web-Auftritt führen kannst, bringst du sie ganz mühelos näher an dein Angebot und ihren Kauf (und damit die Lösung ihres Problems oder die Antwort auf ihre Frage!). Das Texten für deine Website muss nicht länger krampfig sein, sondern kann dir auch ganz leicht von der Hand gehen. Ich zeige dir, wie!

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

Modul 7: Content-Marketing

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

In Modul 7 tauchen wir in die dritte Phase des Kurses ein: Reichweite aufbauen. In Phase 3 erzeugst du mit Content (hilfreichen kostenlosen Inhalten wie Blogartikeln, Podcast-Episoden, Videos, Postings oder Freebies) einen stetigen Strom an neuen Besucher*innen für deine Website. 

Dazu gehört einerseits die regelmäßige Erstellung von spannendem, hilfreichem, interessantem und relevantem Content für deine Zielgruppe – aber auch die weitere Veröffentlichung, Vermarktung und Verwertung dieses Contents. 

Du erfährst,

  • was Content-Marketing überhaupt ist und wie es funktioniert,
  • welche Formate sich am besten für dich und dein Thema eignen,
  • wie du mehr Content-Ideen findest, als du umsetzen kannst,
  • was der Unterschied zwischen Content, Freebie und kostenpflichtigem Angebot ist (mit über 50 Freebie-Ideen!),
  • wie du Social Media gezielt für dein Marketing einsetzen kannst, und
  • in meinem Bonus-Kurs „Blog-Gold“, wie du wertvolle Blogartikel schreibst!

Modul 8: Community-Building

Um dir eine eigene Community aus Gleichgesinnten und Traumkund*innen aufzubauen (z. B., um dein eigenes Online-Business mit Onlinekursen oder digitalen Produkten zu starten), musst du Erstkontakte zu Follower*innen oder Abonnent*innen machen – damit sie auf eine Reise mit dir gehen, eine Beziehung zu dir aufbauen und Vertrauen fassen können.

Die 3 wichtigsten Wege hierfür sind:

  • Social-Media-Marketing auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Pinterest, TikTok etc.,
  • E-Mail-Marketing mit eigenen Newslettern und E-Mail-Serien, und
  • Launches (Werbekampagnen), durch die neue Leute auf dich aufmerksam und bestehende Kontakte aktiviert und begeistert werden.

In Modul 8 geht es z. B. um folgende Themen:

  • Wie du dir eine loyale, treue und kaufbereite Community aufbaust,
  • welche Traffic-Quellen es gibt und wie du mehr Website-Besucher*innen bekommst,
  • wie du E-Mail-Marketing einsetzt, um Interessent*innen zu Käufer*innen zu machen (vor allem bei höherpreisigen oder erklärungsbedürftigen Angeboten),
  • wie du Werbekampagnen (Launches) planst und durchführst, die verkaufen und
  • wie du eigene und fremde Communitys nutzen kannst, um dir kostenlos ein Publikum aufzubauen.

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

Modul 9: Expert*innenstatus

Deine Website als Kundenmagnet: Der Onlinekurs für Selbstständige

Wenn du ein attraktives Angebot, die richtige Zielgruppe und funktionierende Verkaufsmethoden etabliert hast, geht es darum, mehr Menschen mit deinem hilfreichen und erprobten Angebot zu erreichen.

In Modul 9 findest du zahlreiche Wege und Anregungen, um

  • dein eigenes System / deine Methode / dein Framework zu entwickeln, das deine Arbeitsweise erklärt und dich von anderen abhebt,
  • mehr Kund*innen zu bedienen, ohne mehr zu arbeiten (Skalierung),
  • das Publikum von Medien oder Influencer*innen mit deiner Botschaft und deinen Angeboten zu erreichen und
  • dich zum*zur CEO deines eigenen Unternehmens zu entwickeln und zu verstehen, wie Geld dir, deinem Business, deinen Kund*innen und deinem Umfeld dienen kann.

Im 9. Modul machen wir dich zur „Go-to-Person“ in deiner Branche oder für dein Angebot! Du lernst,

  • wie du dir einen Expert*innenstatus aufbaust und warum du das unbedingt tun solltest,
  • wie du Pressearbeit und Influencer-Marketing nutzt, um das Publikum anderer Marken zu erreichen,
  • wie du gute Pitches für Podcast-Interviews, Gastartikel etc. schreibst und
  • wie du dein Mindset auf Erfolg ausrichtest und dir erlaubst, alles zu haben, was du dir wünschst. Und es mit anderen teilst! ❤️

Jetzt steht dir absolut nichts mehr im Wege, ein wahrer Kund*innenmagnet zu werden! 🙂

Inklusive: 9 Workbooks, monatliche Gruppen-Calls und Support in der Facebook-Gruppe

Zu jedem Modul mit 3 – 7 Video-Lektionen bekommst du ein Workbook als PDF zum Ausdrucken oder online ausfüllbar, damit du das Gelernte gleich umsetzen und anwenden kannst. Auch Vorlagen und Checklisten für deine Texte und Inhalte sind im Kurs enthalten.

Ich, mein Team und hunderte andere Kund*innen-magneten stehen dir außerdem dauerhaft in der Facebook-Gruppe zum Kurs zur Verfügung, um deine Fragen zu beantworten oder Feedback zu geben! 🙋🏻‍♀️ 

Einmal im Monat treffen wir uns zusätzlich online live zum Gruppen-Coaching für Feedback, Fragen, Coaching, Journaling, Brainstorming, Keyword-Recherchen etc.

Außerdem findet 1 x pro Monat eine gemeinsame Coworking-Session statt, damit du auch in die Umsetzung kommst und dir Zeit für deine Weiterbildung nehmen kannst!

📆 Das sind die nächsten Live-Termine im Kund*innenmagnet-Kurs:

🧲 Kund*innenmagnet-Coworking am 10.11.2022
🧲 Kund*innenmagnet-Call am 22.11.2022
🧲 Kund*innenmagnet-Coworking am 08.12.2022
🧲 Kund*innenmagnet-Call am 20.12.2022

3 Boni für deine überzeugende Website

Als Bonus zum Kurs bekommst du

  • meine Expert*innenliste mit empfehlenswerten Dienstleister*innen, nach denen ich immer wieder gefragt werde – z. B. für Facebook Ads, E-Mail-Marketing, virtuelle Assistenz, Onlinekurse oder PR,
  • meine Tool-Sammlung mit Tools, mit denen ich alles in meinem Business erledige – z. B. für Videoaufzeichnungen und -konferenzen, kostenlose Erstgespräche, Bildbearbeitung und Social Media, und
  • meine Empfehlungen für WordPress-Plugins, die deine Website kostenlos auf Vordermann bringen und zahlreiche nützliche Funktionen für dich erfüllen – z. B. automatische Backups zu speichern, Kontaktformulare einzubinden oder deine Website schneller zu machen.

Du kannst den Kurs aber auch absolvieren, wenn du keine WordPress-Website hast! Es geht um die Inhalte und Texte deiner Website, nicht um die Technik oder das Webdesign. Für Funktionen oder Plugins, die ich dir empfehle, kannst du nach Alternativen bei Squarespace, Jimdo oder Wix suchen bzw. in der Community fragen.

Die neue Live-Version 3.0 kommt 2023!

Hol dir bis 31.10.2022 die aktuelle Version 2.0 (inkl. zukünftiger Versionen!) zum aktuellen Preis.

Deine Website als Kundenmagnet von Lilli Koisser

"Der Kund*innenmagnet-Kurs war die beste Entscheidung und hat eine Lawine losgetreten."

Hallo Sinem und herzlich willkommen bei unserem Kunden-Interview. Vielen Dank, dass du dich zur Verfügung stellst. Vielleicht magst du dich mal kurz selbst vorstellen, wer du bist und was du machst.

Ja, gerne. Also, ich bin Sinem. Ich bin Inhaberin der Wortschmiede und arbeite als Texterin und Autorin. Zudem habe ich noch eine Coachingausbildung und coache Selbstständige, die einen kreativen Hintergrund haben.

Super. Ja, und erzähl gerne mal ein bissl, wie du auf mich aufmerksam geworden bist und warum du dich dann entschieden hast, mit mir zu arbeiten.

Sehr gern. Also, ich hab damals in der Agentur gearbeitet und war mega unglücklich. Und… ich wusste eigentlich schon immer, dass die Selbstständigkeit der richtige Weg für mich ist. Und ich hatte aber nur, weiß ich nicht, drei Wochen Zeit, bevor es zum Arbeitsamt ging und ich hab dann irgendwie einen Abend lang recherchiert und egal, wo ich, wonach ich gesucht habe, bist du mir über den Weg gelaufen. Ich kann dich vorher gar nicht.

Okay.

Und davor war ich Texterin oder Redakteurin von Online-Magazinen. Aber so richtig selbstständig noch nicht damit. Und dann habe ich erstmal mich durch deinen Blog gewühlt und hab schon mega viel gelernt.

Dankeschön.

Und ich war wirklich begeistert! Und dann hab ich auch gesehen, dass du einen Onlinekurs anbietest und ich wollte gerne mehr darüber lernen, wie man Website Texte schreibt. Und hab den dann auch sofort auch gekauft.

Ja, der war ja damals gar nicht offen. Also du hast irgendwo irgendeinen Link gefunden. Ich hab eine Benachrichtigung gekriegt, „Jemand hat dann Online-Kurs gekauft.“ Und ich so „Hä, wie geht das?“ Aber irgendwo hast du einen Link gefunden und dich gleich angemeldet.

Ja, ich kann mich noch genau dran erinnern.

Ich auch.

Ich war eigentlich voll… Es ist so dieses Flattern, wenn man so merkt, „Oh, da ist was Gutes, das auf mich wartet. Und ich muss sagen, ich war auch überhaupt nicht im Geringsten enttäuscht. Es hat alle meine Erwartungen übertroffen.

Dankeschön. Ja. Also du hast den Onlinekurs gekauft und hast du da vor irgendwelche Bedenken gehabt? Oder was hast du dir erhofft von dem Kurs? Oder vielleicht kannst du da mal sagen, was da so bei dir los war in dem Moment?

Die einzigen Bedenken, die ich hatte, waren, ob ich mir gerade mit der Kündigung den Kurs erlauben darf. Aber relativ schnell auch durch ein, zwei deiner Blogartikel war mir klar, dass ich in mich investieren muss, um weiterzukommen. Und ich hatte das starke Gefühl, es wird sich lohnen, es wird sich auszahlen. Und sonst hatte ich aber, was jetzt Qualität oder inhaltlich, persönlich überhaupt keine Bedenken. Dieser eine Gedanke, „Urgh, soll ich das jetzt machen, obwohl ich nicht weiß, wo nächsten Monat die Miete herkommt?“ Aber es hat sich alles zum Guten gewendet.

Na, sehr gut! Und ich glaube, du hast ja dann auch meinen Blog Kurs gemacht. Mit dem hast du dann  weiter gemacht, und den Social-Media-Kurs und wir hatten noch einen Einzeltermin… Also, ja, du hast dann so alles mitgenommen. Wie… Was würdest du sagen, was dir das jetzt alles gebracht hat in deiner Selbstständigkeit?

Sehr viel. Also, von Anfang an mehr Selbstbewusstsein, auch was meine Preisgestaltung betrifft. Ich hatte kurz mal die Idee, mich für Wortpreise irgendwo anzumelden. Hab ich dann gleich ad acta gelegt durch deinen Blog auch und irgendwie so gedacht, da ist jemand, der mich versteht und der den Schritt, die Wege, schon vorher gegangen ist. Und ja. Ich hatte irgendwie mehr Mut. Und auf der anderen Seite hab ich aber auch relativ schnell Kunden akquiriert, auch durch deine Traum Kunden Challenge.

Okay super.

Hab meinen Lieblingskunden gefunden für den ich noch arbeite im eLearning-Bereich.

Bin super happy, weil es genau der Kunde ist, den ich mir vorgestellt habe.

Okay, cool.

Ich hatte ein kurzes Gespräch mit dir davor und du meintest auch, das eben Lernen / Weiterbildung ja wirklich mein Steckenpferd ist. Es hat mir sehr geholfen. Und alles was ich gelernt habe in den Kursen, konnte ich ja direkt auch bei meinen Kunden anwenden und hab tatsächlich da auch gleich Google Seite 1 Rankings erzielt. Sei es durch Webseite-Texte oder durch Blogartikel.

Ja, okay. Sehr geil! Und ich kann mich erinnern, du hast doch mal in der Facebook-Gruppe geteilt, was es dir finanziell gebracht hat, den Kurs zu belegen. Vielleicht magst du das auch noch teilen.

Ja, also ich hab damals den Kurs gekauft und hab dann kalkuliert, nach ungefähr einem dreiviertel Jahr, und gemerkt, dass mir bei einem relativ kleinen finanziellen Einsatz ungefähr das Zehnfache schon an Einnahmen dadurch ankam, pariert wurden. Und ich kann das klar auf diesen Kauf zurückführen, weil es eine Lawine losgetreten hat und ich mich auch dadurch weiterbilden konnte und einen Kunden gefunden hab. Und ja, also deswegen: Es war die beste Entscheidung. Ich bin glücklich.

Dankeschön. Das freut mich so. Ja, ich finde das auch immer so spannend zu sehen, wenn man einmal diese Entscheidung trifft. So, „Ja ich nehme mein Business jetzt ernst und ich investiere etwas darin und ich mach was!“.  Dann bringt das einfach so viel los, wie du gesagt hast. Also, es kommt dann irgendwie eins zum anderen und plötzlich werden Leute auf dich aufmerksam. Und ich sehe das auch immer wieder, dass… die Leute haben noch gar nichts nach außen hin verändert. Also, sie haben ihre Webseite noch gar nicht ge-relauncht oder Blogartikel veröffentlicht oder Postings oder so. Aber trotzdem sagen sie, „Komisch, jetzt haben mich irgendwie drei Leute angeschrieben.“Also, ich glaube, dass das auch so eine energetische Sache einfach ist, dass du halt quasi sagst, was du möchtest und dich festlegst und plötzlich kommen dann diese Gelegenheiten zu dir.

Also, es war gerade mein idealer Kunde hat eigentlich gleich gesagt am Telefon, dass die Entscheidung, jemanden wie mich zu suchen, am Tag vorher erst gefallen ist und sie es noch gar nicht veröffentlicht hatten. Und dass sie es gar nicht glauben können, dass sich jemand mit dem Profil sofort meldet, obwohl es im Meeting am Tag vorher noch besprochen wurde.

Ja, manchmal fällt dann alles zusammen. Genau. Gut. Und wie geht’s jetzt für dich weiter? Was sind so deine Zukunftspläne?

Also, ich hab dann ja vor kurzem noch ein Einzelcoaching bei dir gehabt und da ging es ja ganz stark um meine Vision. Und davor hatte ich ein paar Wochen so einen kleinen Knoten drin und hab aber durch die Perspektive, durch das Coaching, eine große Klarheit bekommen und ein Wissen, das ich sowieso schon innerlich hatte, tat sich erstmal sozusagen freigelegt und seitdem weiß ich ganz klar, was zu tun ist, was 2020 für mich ansteht und fühl mich stimmig innerlich und äußerlich.

Sehr schön, wow. Ja, ich gratuliere dir auch ganz herzlich zu deinen Ergebnissen. Es hängt ja auch immer von dir ab. Oder von den Kund*innen halt, wie sie selber mittun und wie viel Einsatz sie auch selber bringen. Und ich hab halt bei dir auch gesehen, musst du dich voll reingehängt hast in den Kursen und alles. Danke!

Man, man muss wirklich fleißig sein. Aber wenn man so viel Hilfe und Input hat wie von dir, dann kann es nur erfolgreich sein.

Dankeschön Sinem, danke!

Danke dir auch für den Support!

Sehr gerne.

Wow: Meine Blog- und Social-Media-Kurse als Boni dazu!

Wenn deine Website dann steht, ist einer der besten Wege, Traffic (neue Website-Besucher*innen) zu bekommen und bei Google zu ranken, regelmäßig zu bloggen (oder pocasten oder youtuben). Wie dir das gelingt und du wertvolle und suchmaschinenoptimierte Blogartikel schreibst, lernst du in den 4 Extra-Modulen von Blog-Gold!

Im Social-Media-Crashkurs geht es schließlich darum, potenzielle Website-Besucher*innen in sozialen Netzwerken auf dich und deine Inhalte aufmerksam zu machen. Rechtsanwalt Sebastian Deubelli hat im Interview außerdem Fragen rund um Impressum, Datenschutz, Werbekennzeichnung etc. beantwortet.

Du lernst also, wie du über Google und Social Media immer wieder neue Interessent*innen auf deine Website bringst!

Jederzeit starten, für immer Zugang zu den Inhalten

Der Onlinekurs startet sofort mit deinem Kauf. Danach wird 9 Wochen lang jede Woche ein Modul (je 3 – 7 Video-Lektionen) inkl. Workbook (ausfüllbares PDF) veröffentlicht. Du kannst die Inhalte aber ganz in deinem eigenen Tempo bearbeiten und hast für immer (solange es den Kurs gibt) Zugriff darauf!

In der zugehörigen Facebook-Gruppe kannst du mir jederzeit deine Fragen stellen und dich mit anderen Teilnehmer*innen austauschen, dir Feedback holen und deine Erfolge feiern. So stellen wir sicher, dass du die Inputs aus den Videos und Workbooks wirklich umsetzt und ins Handeln kommst.

In den monatlichen Kundenmagnet-Calls können wir noch tiefer auf verschiedene Themen und Fragen eingehen. Und im monatlichen Online-Coworking arbeiten wir immer einen Nachmittag lang konzentriert gemeinsam an deinem Marketing.

Du hast dauerhaft Zugang zum Kurs und allen Inhalten und kannst die Lektionen und Übungen auch zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen (oder nachholen). Außerdem bekommst du alle Updates und Aktualisierungen, die ich im Laufe der Zeit am Kurs vornehme, kostenlos dazu. Du gehörst dann zur Kund*innenmagnet-Community! 🙌🏼

Melde dich jetzt zum Onlinekurs an:

Du kannst sofort auf die ersten Inhalte zugreifen und hast eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie, wenn du mir die ersten beiden Workbooks ausgefüllt zuschickst.

Melde dich jetzt an, um zum aktuellen Preis dabei zu sein: 

Eine der wichtigsten Investitionen in dein Unternehmen

Deine Website repräsentiert der ganzen Welt gegenüber, wer du bist, was du machst, wie du deinen Kund*innen helfen kannst und warum jemand bei dir kaufen sollte

Das kann man nur schwer in Bildern und Farben ausdrücken, sondern vor allem mit den richtigen Worten, die deine Kund*innen emotional abholen und von denen sie sich zu 100 % angesprochen fühlen.

Leider sparen genau an diesem entscheidenden Punkt, nämlich den Website-Texten, viele Unternehmen und auch Selbstständige. Die Texte sind oft ein Nachgedanke, nachdem die Technik, das Design und die Fotos stehen: „Ach ja, Texte brauche ich ja auch noch.“ 😅

Du musst deinen Kund*innen aber deutlich klarmachen können, warum du der*die Richtige für den Job bist und sie dir ihr hart verdientes Geld anvertrauen sollen. Wir arbeiten im Kurs heraus, was deine Arbeit wirklich wert ist und warum. Das kannst du natürlich auch für jede andere Form der Kommunikation verwenden: Gespräche, deine Instagram-Bio, Pins, Profilbeschreibungen, Social-Media-Postings, Newsletter uvm.! 

Für 1.200 Euro (oder 3 x 400 Euro, 6 x 200 Euro oder 12 x 100 Euro) zzgl. Ust. teile ich meine Erfahrungen, Lektionen, Anleitungen, Unterlagen, Vorlagen und Checklisten rund um die Website-Erstellung mit dir. Mein theoretisches und praktisches Fachwissen aus 14+ Jahren Marketing & Sales habe ich im Kurs so aufbereitet, dass es leicht verständlich und einfach umzusetzen ist.

Melde dich jetzt an und nutze meine Abkürzung zur suchmaschinenoptimierten Website und der fundierten Grundlage für dein Online-Business:

für 1.200 Euro zzgl. USt.

oder 3 Raten á 400 Euro zzgl. USt.

oder 6 Raten á 200 Euro zzgl. USt.

oder 12 Raten á 100 Euro zzgl. USt.

Die Bezahlung erfolgt sicher durch den deutschen Anbieter Digistore24.

Die neue Live-Version 3.0 kommt 2023!

Hol dir bis 31.10.2022 die aktuelle Version 2.0 (inkl. zukünftiger Versionen!) zum aktuellen Preis.

Deine Website als Kundenmagnet von Lilli Koisser

Der beste Kurs, den ich je absolviert habe.

„Ich habe den Kurs gemacht, um sowohl meine eigenen Websites als auch jene meiner Kunden zu optimieren. Obwohl ich aufgrund zweier zuvor absolvierter SEO Kurse dachte, ich wäre schon richtig gut in Sachen Website, kann ich nach dem Kurs von Lilli sagen: Ich stand vielleicht auf Stufe zwei, maximal drei. Jetzt fühle ich mich der zehn schon verdammt nahe 🙂 Mir hat wirklich alles gut gefallen – die Unterlagen, die Inhalte, das Bonusmaterial. Vor allem auch, dass Lilli Input von Kursteilnehmern sofort aufgenommen und umgesetzt hat (Bsp. Lautstärke des Einspielers im ersten Modul) und dass sie Fragen im Forum zeitnah, individuell und ausführlich beantwortet hat.

Herausragend war für mich jedoch ihr im wahrsten Wortsinn praktischer Ansatz: Kein Satz, keine Abkürzung, keine (Marketing)Floskel blieb unerklärt, Lilli hat alles immer sofort mit anschaulichen, verständlichen Beispielen untermauert. Ich habe lange gezögert und überlegt, ob ich diesen Kurs buchen soll. Meine Befürchtung war, dass die Themen vielleicht nur oberflächlich oder zu „sophisticated“ behandelt werden würden und ich mit unzähligen Fragen zurückbleiben könnte. Aber sobald sich während des Abhörens der Lektionen ein Fragezeichen in meinem Kopf bildete, kam prompt auch schon die Antwort in Form eines Beispiels. Besser geht’s nicht. Der beste Kurs, den ich je absolviert habe.

Bewertung: 10/10

Susanne Lohs, Texterin für Gesundheitsdienstleister, CommuniCare

Hallo, ich bin Julia. Ich bin freie Texterin für die Heimtierbranche. Und ja, meine Zielgruppen sind vor allem wertvolle Tier-Businesses, die sehr sinnvolle Produkte anbieten, die wirklich unseren Haustieren mit ihren Dienstleistungen und Produkten was Gutes tun wollen. Und denen würde ich sehr gerne helfen, mit authentischem Content online sichtbarer zu werden und dass sie auch so authentisch wie ihre Produkte sind; das auch in ihrer Kommunikation präsentieren können. Und da würde ich ihnen gerne mit Text und Content unter die Arme greifen.

Und ja, in dem Zuge, als ich mich dazu entschieden habe und das Ganze auch gestartet habe und es auch schon so ein bisschen angelaufen ist, da habe ich mich dann für Lillis Kundenmagnet-Kurs entschieden.

Und als ich vor ungefähr 2, 2,5 Monaten angefangen habe, da hatte ich schon eine Website. Ich hatte ab dem Kurs auch mit einer Website angefangen. Und ich komme auch ursprünglich aus dem Marketing und der Unternehmenskommunikation und bin dementsprechend mit Vorkenntnissen in den Kurs gegangen. Und wenn ich ganz ehrlich bin, ich habe am Anfang auch gedacht, okay, ich komme ja so ein bisschen vom Fach. Bringt mir das dann noch so viel? Und hat das dann für mich noch so den Mehrwert?

Aber, um es direkt kurz vorweg zu sagen, ja, auf jeden Fall. Selbst wenn man vom Fach ist und ich kannte Content-Marketing und auch Social-Media-Marketing. Das habe ich alles im Studium von vorne bis hinten gelernt. Aber es ist ja einfach was anderes, wenn man das für jemanden oder für sich selbst macht.

Und da hat mir der Kundenmagnet-Kurs bisher unglaublich geholfen. Ich bin ungefähr, ich glaube, jetzt so bei zwei Dritteln. Ich stehe jetzt vor dem Social-Media-Teil. Das ist jetzt so der nächste Schritt.

Und ja, ich kann es, wie gesagt, deswegen nur beurteilen, wie es ist, den Kurs zu machen, wenn man Vorkenntnisse hat. Aber ich kann mir gut vorstellen, wenn man keine Vorkenntnisse hat, dass es trotzdem super viel bringt und verständlich ist, weil du das ja so für Laien erklärst, das meine ich positiv, dass es so ist, dass man es versteht, auch wenn man noch nicht weiß: okay, was ist jetzt SEO ganz genau? Oder noch nicht so die Details irgendwie kennt. Und deswegen kann ich mir da gut vorstellen, wenn man jetzt gar keine Vorkenntnisse hat, dass es auch super verständlich ist und man da sehr gut ansetzen kann.

Aber wie gesagt, selbst wenn man vom Fach ist, für mich war es jetzt so ein bisschen wie so ein i-Tüpfelchen an vielen Punkten, weil ich finde, es bringt manchmal sehr viel, wenn man gar nicht Neues dazu lernt, sondern wenn man es einfach mal aus einer anderen Perspektive erklärt bekommt oder einfach mit anderen Worten. Das sagst du ja auch bei dem Website-Text, dass man sich ruhig wiederholen soll und es nochmal in anderen Worten sagen soll, weil man ja manchmal einfach mehr Anläufe irgendwie braucht.

Und ja. Ich finde, grundsätzlich ist der Kurs auch sehr gut strukturiert. Das gefällt mir sehr gut. Was ich auch toll finde, ist, dass du sagst, so diese Strategie, Grundlage, Fundament muss überhaupt erstmal stimmen. Das hatte ich auch vorher schon, bevor ich den Kurs angefangen habe mit Vision, Mission und Werte. Das hatte ich alles schon. Und das hat mir jetzt aber so das Gefühl gegeben, es nochmal bestätigt zu bekommen.

Also, dass ich es anscheinend schon ganz gut angegangen und auf der richtigen Spur bin. Und ja, was mir bisher aber am besten gefällt oder am meisten auch gebracht hat, ist, glaube ich, diese Kombination aus den Inhalten, die es gibt, dieses Fachliche, wie gehe ich was an?

Suchmaschinenoptimierung war für mich auch sehr viel Neues dabei, was ich vorher nicht wusste und jetzt besser und vor allem effektiver angehen kann, ohne stundenlange Recherche und sich verzetteln. Aber was mir vor allem auch sehr viel bringt, sind diese Kleinigkeiten dazwischen, diese Coaching-Sachen oder Fragen, die du auch miteinbringst. Manchmal sind es ja irgendwie so Kleinigkeiten. Oder ich fand auch die Traumkundinnen- und Traumkunden-Meditation super. Das hat mir echt wirklich sehr viel gebracht.

Und ich habe jetzt nochmal ein ganz anderes Bild von meinen Traumkundinnen und Traumkunden. Und ja, deswegen, ich glaube, wenn man jetzt so vorher, nachher bisher zumindest konkret vergleichen würde, vorher hatte ich meine Website, Design und auch meine Farben. Und ich hatte auch meine Nische mit der Heimtierbranche, weil das für mich einfach so eine Herzensangelegenheit ist. Aber jetzt bin ich viel fokussierter. Ich habe viel mehr Klarheit.

Ich habe zum Beispiel auch vorher auf Stundensatzbasis gearbeitet, aber auch meine Preise auf der Website nicht genannt. Und jetzt sehe ich das ganz anders. Jetzt habe ich Pakete, mit denen ich mich total wohlfühle, was mir aber auch meinen Kundinnen und Kunden hilft, weil keiner gerne die Katze im Sack kauft. Und das ist jetzt auf jeden Fall besser. Und ich glaube aber auch, das habe ich mir jetzt tatsächlich aufgeschrieben und über meinen Schreibtisch platziert, dein Konzept von Hölle, Himmel und Leiter. Das lag für mich so im Auge, ja.

Da hatte ich auch nochmal in der Facebook-Gruppe gefragt, weil ich ja mit meiner Positionierung so gehadert habe. Aber dieses Modell hat bei mir irgendwie so viel ausgelöst, dass ich das jetzt immer wieder schön anwende und mich immer wieder dran erinnere, dass ich das da hängen habe. Und das hat auch tatsächlich wirklich keiner meiner Dozenten in fünf Jahren Studium mir so beigebracht. Das ist wirklich ein super Modell. Und das ist natürlich auch sowas, was ich jetzt als Texterin meinen Kunden ja auch so viel besser erklären kann, was ich eigentlich da für sie mache.

Und ja, deswegen, ich kann wirklich, ohne jetzt zu schleimen, das soll jetzt keine Schleimspur sein, aber mir bringt der Kurs wirklich viel. Auch die Facebook-Gruppe, dass man sich da austauschen kann.

Im letzten Kundenmagnet-Call, da hast du uns doch den Tipp gegeben, dass wir die Tage so nach den Energien uns so ein bisschen einteilen. Das habe ich jetzt auch mal direkt versucht. Heute mache ich so Videos. Ich habe jetzt auch für meine Freebies so ein paar Videos aufgenommen. Und ja, da muss ich auch gestehen, ich bin eigentlich überhaupt kein Online-Mensch so. Ich bin vom Naturell her eigentlich eher so zurückgezogen. Ich bin nicht kamerascheu. Da habe ich auch nie ein Problem mit gehabt, aber so mich so bei den Social Media „präsentieren“ oder so… das war überhaupt nicht mein Ding. Ich verstehe zwar den Sinn, warum man das macht und klar, den Marketing-Hintergrund.

Aber dass ich das jetzt mache, war für mich am Anfang so, oh, vielleicht kann ich da noch so ein bisschen drum herumtänzeln. Wenn es nicht sein muss, ist es gut. Aber da hat sich jetzt der Knoten irgendwie gelöst. Ich habe zwar noch kein Instagram, aber es ist in Arbeit, es kommt bald.

Und ja, dass ich mich jetzt so hier auch gerade traue und so, da ist wirklich, glaube ich, auch viel so die Auseinandersetzung im Kurs mit den Themen. Und glaube, im Blog-Gold, da hattest du, glaube ich, über Mut so eine Lektion. Das war sehr motivierend und dass man da sich wirklich trauen soll. Und ja, von daher, bisher, was ich bis jetzt im Kurs mitbekommen habe, gefällt mir wirklich sehr gut und bringt mich auf jeden Fall weiter. Ja, aber es ist wirklich so.

Ich finde man merkt oder du bringst es einem näher, dass wir nicht nur Freelancer sind. Wir sind nicht nur Dienstleister, sondern wir sind auch irgendwie ja Einzelunternehme*innen. Und so diese Denke, mit der sollte man ja auch auftreten. Und das hatte ich vorher nicht. Da war man immer noch so ein bisschen im Schneckenhaus. Aber ja, deswegen, das bringt mir persönlich, glaube ich, echt am meisten.

Wertvoll, professionell, kompakt, hilfreich.

„Dein Website-Kurs war professionell, kompakt und hilfreich. Besonders gut haben mir die Inhalte, der Aufbau, die Workbooks und der persönliche Stil gefallen. Ich habe mich für diesen Kurs entschieden, weil ich deine Infos schon vorher für nützlich hielt. Für mich war’s ein wertvolles Update durch eine Kollegin, die sich – mehr als ich – auf Online-Texte spezialisiert hat.“

Bewertung: 10/10

Nina Popp, Texterin, Textagentur Nina Popp

Ohne Risiko testen: 14 Tage lang Geld zurück!

Aufgrund der 14-tägigen Geld-zurück-Garantie kannst du ganz entspannt in die ersten Lektionen hineinschnuppern und dich dann entscheiden, ob der Kurs für dich geeignet ist. 

Wenn dir die ersten ein bis zwei Module nicht zusagen oder du mit meinem Stil, Informationen zu vermitteln, nichts anfangen kannst, kannst du innerhalb von 14 Tagen von deinem Kauf zurücktreten und bekommst dein Geld zurück.

Du musst mir dazu nur deine ausgefüllten Workbooks schicken, damit ich sehen kann, dass du das Gelernte tatsächlich vollständig ausprobiert und umgesetzt hast. Ganz einfach!

Du möchtest mehr Kund*innen gewinnen, dein Angebot besser definieren und endlich SEO lernen? Dann investiere jetzt in deinen Kund*innenmagneten!

Wie erleichtert würdest du dich fühlen, wenn deine Website keine Dauer-Baustelle mehr, sondern endlich fertig ist – und du dir sicher bist, dass sie gut geworden ist und für die nächsten Jahre neue Kund*innen anzieht?

Was wäre es dir wert, diese Sicherheit und Planbarkeit in deiner Akquise zu haben? Und wie viele Kund*innen müsstest du über deine neue Onlinepräsenz gewinnen, um die Investition in den Kurs zu refinanzieren?

Die Investition in deine Website lohnt sich für Jahre, denn deine Onlinepräsenz kann jeden Tag aufs Neue über Google und Social Media von neuen Kund*innen gefunden werden. 

Ich gewinne meine Kund*innen selbst über meine Website und Empfehlungen. Aber auch die Kolleg*innen und Kund*innen, die mich weiterempfehlen, schicken ihre Bekannten in 90 % der Fälle erst auf meine Website. Es ist ja nicht deren Aufgabe, mein Angebot zu erklären, sondern meine – bzw. die meiner Website. Sie ist das Zentrum meiner Selbstständigkeit und ohne sie wäre ich (und wärst du) heute nicht hier!

Du musst aber keine (ehemalige) Werbetexterin sein, um erfolgreich mit deinen Kund*innen zu kommunizieren. Ich zeige dir ganz einfache Techniken, mit denen du lebendige, überzeugende und suchmaschinenoptimierte Webtexte schreiben und neue Menschen auf deine Website bringen kannst. 

Mit meinem erprobten 3-Schritte-System „Magnetisches Marketing“ kannst auch du eine Kund*innenmagnet-Website haben!

„Your life does not get better by chance, it gets better by change.“ Jim Rohn

Für Selbstständige aus kreativen und beratenden Berufen, die online gefunden werden wollen

Der Kurs ist für dich gedacht, wenn du

  • noch keine Website hast und sie erstellen möchtest, ODER
  • schon eine Website hast und sie überarbeiten möchtest.

Es ist egal, ob du noch gar nicht oder schon seit 25 Jahren selbstständig bist. Wir gehen zurück zum Anfang und sehen uns an, wen du eigentlich womit erreichen möchtest und warum

Erst dann gehen wir ins Detail und überlegen uns, wie wir diese Informationen auf deiner Website suchmaschinen- und kund*innenoptimiert darstellen und verständlich formulieren können, um neue Kund*innen für dein Angebot zu begeistern. Danach geht es darum, deine Botschaft (noch mehr) in die Welt hinauszutragen.

Der Kurs ist richtig für dich, wenn du

  • online gefunden werden und Kund*innen gewinnen möchtest.
  • das Gefühl hast, dass deine Kund*innen dein Angebot nicht verstehen oder wertschätzen.
  • endlich verstehen möchtest, wie SEO (Suchmaschinenoptimierung) funktioniert.
  • bis jetzt noch nicht regelmäßig Aufträge über deine Website generierst.
  • keine Lust mehr auf Kaltakquise, Netzwerken und Preisdiskussionen hast.
  • deine Akquise nachhaltig und zukunftsorientiert gestalten möchtest.
  • schon längst mal deine Website erstellen oder überarbeiten wolltest.
  • dich von deiner jetzigen Website nicht gut repräsentiert fühlst.
  • dich fast schon für deine Website schämst und sie ungerne herzeigst.
  • dir ein nachhaltiges Online-Business aufbauen willst.
  • das Projekt Onlinepräsenz schon viel zu lange hinausgezögert hast!

Der Kurs ist nicht richtig für dich, wenn du

  • nicht in der Lage bist, anhand von Videos und Workbooks selbstständig zu lernen,
  • ihn dir im Moment nicht leisten kannst oder willst (auch nicht mit Ratenzahlung),
  • glaubst, dass du nach dem Kauf nichts weiter tun musst, um online gefunden zu werden,
  • nicht bereit bist, die Ärmel hochzukrempeln und das Gelernte selbst umzusetzen, oder
  • nicht die Verantwortung für deine eigenen Ergebnisse und Erfolge übernehmen möchtest.
 
Bei einem Onlinekurs stelle ich dir das Wissen, die Leitplanken, den Rahmen und die Community inkl. Support zur Verfügung – aber die Umsetzung und Optimierung liegt bei dir.

Die neue Live-Version 3.0 kommt 2023!

Hol dir bis 31.10.2022 die aktuelle Version 2.0 (inkl. zukünftiger Versionen!) zum aktuellen Preis.

Deine Website als Kundenmagnet von Lilli Koisser

Werde jetzt schon online besser gefunden.

Ich wollte lernen, wie man eine Website von Grund auf textlich so aufbaut, dass sie Wunschkunden anzieht. Da ich schon sehr viele Inhalte von Lilli gelesen hatte, wusste ich, dass der Kurs sehr hilfreich sein wird. Vor dem Kurs habe ich nicht wirklich aus Kundensicht geschrieben, sondern aus meiner. Außerdem weiß ich jetzt, wie wichtig es ist, den Kunden ein Ergebnis zu verkaufen und nicht den Weg dorthin. Ich bin gerade dabei, das alles umzusetzen, und merke schon, dass ich mehr im Internet gefunden werde.
Die Inhalte waren optimal, sehr ausführlich, sehr angenehm vorgetragen, nie langweilig. Alles, was man im Kurs gelesen und gehört hatte, hatte einen praktischen Wert. Keine heiße Luft sondern wichtiges Wissen, das man sofort umsetzen konnte. Es ist so gut aufgebaut, dass man problemlos die Information suchen kann, die man nochmal lesen / hören will. Und, wie schon erwähnt, angenehm ruhig und sicher und nicht aufgedreht vorgetragen. Ich verstehe jetzt die Kundenbedürfnisse viel besser und freue mich, in Zukunft mit Kunden zusammenzuarbeiten, die genau das suchen, was ich anbiete. Danke, dass du dein Wissen weitergibst!“


Bewertung: 10/10


Christina Manolaki, Texterin, www.colibri-biz.de

Die Bezahlung erfolgt sicher durch den deutschen Anbieter Digistore24.

Über mich: Website-Texterin, Bloggerin und Coachin

Ich bin Lilli Koisser und seit 2013 erfolgreich selbstständig. 800+ Kund*innen half ich bereits mit suchmaschinenoptimiertem Website-Content und einfühlsamem Business-Coaching dabei, online von ihren Traumkund*innen gefunden, gebucht und geschätzt zu werden.

In der Marketingbranche bin ich schon seit über 14 Jahren unterwegs:

An der Werbe-Akademie Wien habe ich Marktkommunikation und an der Harvard Extension School „Writing for Marketing and PR“ studiert.

Außerdem habe ich 2018 eine zertifizierte Ausbildung zum systemischen Personal & Business-Coach absolviert. Und schon unzählige Seminare und Onlinekurse absolviert und Bücher und Blogartikel verschlungen! 😜

Meine Kund*innen gewinne ich über meine Website und Empfehlungen. Je nach Jahreszeit erhalte ich mehrmals pro Woche bis zu mehrmals pro Tag neue Anfragen oder Käufe von Interessent*innen, die mich online gefunden haben.

Meine eigene Website rankt für über 3.000 Keywords auf Seite 1 bei Google. Auch für meine Kund*innen als Texterin habe ich damals viele Webtexte auf Seite oder Platz 1 bei Google gebracht.

Und genau diesen Prozess zeige ich dir im Kurs – denn du siehst auf meiner Website nur die Spitze des Eisbergs, der unter der Oberfläche verborgen ist. Wir wollen aber gemeinsam unter die Oberfläche tauchen und nach deiner Einzigartigkeit fischen!

2020 / 2021 begann ich, mich mehr mit gesellschaftlichen Themen und menschlichem Marketing zu beschäftigen – und wurde mit ADHS diagnostiziert. Diese neuen Aspekte werden in die Version 3.0 des Kurses, die 2023 rauskommt, einfließen!

Ich bin ausgebildete Werbekauffrau und war sowohl in Agenturen als auch Unternehmen als Texterin im Online-Marketing tätig, bevor ich mich 2013 selbstständig machte und selbst auf Kund*innenfang ging. Und die erste Zeit tat ich das ohne Website, denn die ging erst 3 Monate nach meiner Gründung online.

Mir ging es in dieser Zeit genauso wie dir: Ich hatte keine Ahnung, wie WordPress funktioniert, was ich auf meiner Website eigentlich genau schreiben soll und ob sich überhaupt jemand für meine Leistungen interessieren wird.

Und was muss ich überhaupt tun, damit ich bei Google gefunden werde? Ich recherchierte wie wild, probierte aus, verwarf Dinge wieder und dachte mir: „Muss das wirklich so kompliziert sein?“

Hallo, ich bin Kirstin Mitz. Ich bin Heilpraktikerin und Ernährungscoach. Und ich bin auf den Kundenmagnet von der Lilli gestoßen.

Ich habe ziemlich naiv angefangen, muss ich sagen. Ich hatte mir eine Website bei WordPress gebastelt und habe gedacht: so, ich mache jetzt einen Blog. Und ja, wollte aber nicht nur einen Blog und texten, sondern hatte wirklich von gar nichts Ahnung. Online war ich überhaupt nicht unterwegs. Ich habe vielleicht mal was gegoogelt und das war es. Ich kannte mich eigentlich überhaupt nicht aus. Und dieser Kurs hatte mich sehr angesprochen, weil es nicht nur um den Text ging, sondern auch um das ganze Drumherum, um diese Hilfen, was man da alles so machen kann und auch braucht.

Und ich muss sagen, ich habe dann damit angefangen, das war auch total hilfreich, es war ja so viel neues. Und ich habe mir nach und nach das wirklich erstellt. Und bin aber auch zwischendrin, weil das teilweise so viel war, auf andere Seiten noch mit, weil ich dann irgendwann die Idee hatte, oh, ja, okay, das mit dem Content ist ja alles gut und schön, aber du könntest ja eigentlich noch einen Onlinekurs und dies und das machen. Ich bin auch da so ein bisschen, möglichst alles auf einmal, chaotisch, ja.

Aber das Ganze hat mich jetzt im Laufe der letzten Monate so weitergebracht. Ich habe so viel gelernt und sehe jetzt eigentlich erst wirklich oder man kann sagen, ich blicke jetzt erst so wirklich durch, was dieser Kurs tatsächlich auch bietet. Weil das war am Anfang so viel, dass ich da nicht überfordert, aber das war, bis man sich da wirklich so durchgearbeitet hat.

Und deshalb fange ich im Grunde jetzt nochmal an und mache den Kurs nochmal von vorne, obwohl ich viele Sachen mittlerweile weiß, aber viele auch noch nicht. Wo ich jetzt erst so das Gefühl dafür bekomme, was ich da echt in der Hand habe und was man damit alles machen kann.

Weil es fängt ja nicht nur mit der Positionierung oder warum ich was mache an, so Sachen weiß ich mittlerweile. Oder auch wie ich mir einen Text ganz gut schreiben kann. Aber dieses mit den ganzen Tools, die es gibt, was man machen kann, ob man ein Freebie macht, was man für Angebote erstellt, wie so ein Paket geschnürt werden kann.

Das ist ja so unglaublich viel. Und ich habe teilweise gesehen, da gibt es ja zu jedem Ding fast einzelne Kurse. Und das ist da jetzt irgendwie alles mit drin. Und das habe ich tatsächlich jetzt erst so begriffen.

Das ist super, ja. Und deshalb habe ich gedacht, ich werde jetzt alles andere brav ausblenden, damit ich nicht wieder abgelenkt bin und das Ganze nochmal komplett durchmachen. Weil ich denke, damit kann ich im Grunde alles abdecken, ja.

Ich habe mir eine Facebook-Gruppe noch zusätzlich eingerichtet, in der ich da schon so ein bisschen am Angehen bin. Und das ist ja auch mit da drin, wie man auf Social Media damit umgehen kann, was man machen kann. Und deshalb, das muss ich jetzt einfach Stückchen für Stückchen nochmal neu oder zusätzlich machen. Und da, ja, habe ich einfach ein super Gefühl und bin, glaube ich, ganz gut mit dem Ganzen jetzt aufgebaut. Es ist aber wirklich so. Ich sage es nicht nur so, sondern ich empfinde es auch wirklich so.

Und das ist einfach toll, weil es ist tatsächlich so. Ich habe mir das eigentlich nur mal angeguckt und gedacht: das ist ja irre. Da ist ja so viel drin. Und das war mir wirklich überhaupt nicht bewusst, weil ich am Anfang mit manchen Dingen vielleicht auch nicht so viel anfangen konnte, ja.

Und jetzt, durch diese ganzen Facebook-Gruppen und tausend Sachen, die ich mir mittlerweile angeguckt habe, habe ich gesehen, was es alles für Möglichkeiten gibt, was ja auch toll ist.

Nur man darf sich auch nicht verzetteln. Aber du hast da so viel in diesem Kurs drin. Das ist wie zehn Kurse, was andere teilweise so einzeln anbieten, finde ich, ja. Ist so. Wahnsinn, ja. Ich habe nämlich mittlerweile auch zwischendurch so andere Kurse angefangen, teilweise bezahlt, teilweise so Freebie-mäßig auch. Da kriegt man ja auch oft irgendwie Input, ja. Das ist schon wirklich viel, was in diesem Kurs drinsteckt, ja.

Danke.

Riesen Kompliment. Zum einen, ja, auf welche Art man bestimmte Texte schreiben kann. Auch Ideen, weil mir persönlich fällt es schon manchmal schwer: wie formuliere ich jetzt was richtig? Und das ist schon schön, dass man da so ein paar Vorlagen hat und auch gucken kann: wie spreche ich auch jemanden an, dass die nicht gleich total gelangweilt sind, sondern sich das vielleicht auch durchlesen? Einfach so dieses, dass man mal ein Gefühl dafür bekommt, wie man am besten was schreibt. Das fand ich toll.

Und auch tatsächlich dieses Gesamte, auch mit Social Media, was man da alles machen kann. Und ja, ich kann da kaum einzelne Sachen jetzt so nennen, weil das ist so viel, was ich für mich da mitnehmen konnte.

Was auch super ist, ist so dieses mit den Preisen. Ich glaube, da tun sich ja unglaublich viele schwer mit, ich auch, weil ich überhaupt keine Ahnung hatte. Was ist jetzt wirklich angemessen? Und das war auch sowas für mich, ich bin auch so aufgewachsen, naja, und das ist alles so teuer, das kannst du nicht machen und das darf nicht so viel kosten.

Und das fand ich, ja, einfach mal schön zu sehen, eine andere Sichtweise da drauf zu bekommen und dass es auch durchaus berechtigt ist, wenn man dieses Wissen hat und auch vermittelt, dass man dann auch durchaus einen riesen Nutzen für den Kunden hat und dann auch einen entsprechenden Preis dafür verlangen kann. Das fand ich sehr hilfreich.

Und das werde ich auch umsetzen.

Passive Kund*innengewinnung statt Kaltakquise und Netzwerken

In dieser Zeit war ich zur Kund*innengewinnung auf

  • Kaltakquise,
  • Netzwerken,
  • persönliche Vorstellungsgespräche und
  • Empfehlungen von ehemaligen Kolleg*innen

angewiesen.

Ich gewann zwar Kund*innen, aber mir war klar, dass ich schleunigst einen verlässlichen und automatisierten Akquisekanal haben möchte. Kurz nachdem meine suchmaschinenoptimierte Website online ging, bekam ich tatsächlich schon die erste Anfrage von einem Interessenten, der zu einem zufriedenen, zahlungskräftigen und wertschätzenden Kunden wurde. Da erkannte ich: Es funktioniert wirklich, online von Interessent*innen gefunden zu werden – und sogar ziemlich einfach!

Ich verwendete meine Website außerdem als Dreh- und Angelpunkt all meiner Marketingaktivitäten online: Zum Bloggen, für Social Media, als Portfolio und Kontaktmöglichkeit. Ohne meine Website kann ich mir mein Unternehmen nicht vorstellen – und ich möchte möglichst vielen Selbstständigen helfen, auch in diese komfortable Position zu kommen: dass die Kund*innen zu dir kommen, statt dass du ihnen nachlaufen musst!

Ich habe für mich und meine Kund*innen schon dutzende Websites und über 500 Blogartikel getextet und für Suchmaschinen wie Google optimiert. Meine eigenen Kund*innen gewann ich bald nur noch über meine Website – und ich dachte immer, dass das normal ist und jede*r mit eigener Website so macht. Mit der Zeit bemerkte ich aber, dass das nicht so ist! 😀 Für viele EPU und KMU (Ein-Personen- und Klein- und mittelständische Unternehmen) ist es ein Traum, online ohne ihr eigenes Zutun gefunden und kontaktiert zu werden.

Ich kann dir helfen, diesen Traum zu erfüllen – schon in den nächsten Wochen und Monaten:

Meine Mission ist, Selbstständige erfolgreich zu machen und sie davon abzuhalten, es sich selbst unnötig schwer zu machen. Ich möchte, dass alle Menschen in Sicherheit UND Freiheit leben können!

Mein Motto ist immer: „Wie kann ich es mir und anderen so leicht wie möglich machen?“ Und das habe ich auch im Kurs umgesetzt: Meine Anleitungen versteht auch ein 10-Jähriger.

Sie bringen komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und übersetzen sie in konkrete Handlungsschritte. Damit du nicht unnötig zögern, recherchieren, ausprobieren oder scheitern musst, sondern in wenigen Monaten online neue Kund*innen anziehst!

Ja, ich bin Nadja. Ich arbeite als freie Texterin hauptsächlich mit selbstständigen und kleinen Unternehmen zusammen, die ja mit richtig guten Texten mehr Kunden gewinnen möchten. Und ich habe mich mittlerweile auf Blogartikel und Website-Texte spezialisiert. Ich blogge zum Beispiel über die Themen Outdoor und Reise oder viel auch gerne über Familienthemen. Genau.

Und demnächst möchte ich noch ein Text-Coaching anbieten, wo man mir dann beispielsweise seine Website- oder Marketing-Texte geben kann, wir die dann gemeinsam durchgehen und ich konkrete Tipps gebe. Genau.

Das sind so die drei Standbeine oder meine drei Kernangebote, die ich jetzt habe.

Und ja, selbstständig gemacht habe ich mich vor mittlerweile fünf Jahren. Ich komme eigentlich ursprünglich aus dem Journalismus. Texten und schreiben konnte oder kann ich schon immer. Das war nicht das Problem.

Ich habe mich aber nie wirklich mit dem Thema Marketing beschäftigt. Und das sah dann so aus, dass ich eigentlich für jeden und über alles getextet habe. Ich hatte keine Schwerpunkte. Das hat auch eigentlich relativ gut geklappt. Ich hatte immer genug Kunden, aber die kamen ausschließlich über Empfehlungen. Und ich praktisch, ja, jeden Auftrag angenommen, der reinkam. Und ja.

Dann kam das Jahr 2018, da habe ich mein zweites Kind bekommen. Und habe dann Elternzeit gehabt und habe dann irgendwie, während das Kind geschlafen hat, im Internet gesurft und dann deine Seite gefunden. Ich bin, glaube ich, über einen Blogartikel auf dich aufmerksam geworden. Und ja, ich habe dann angefangen, deinen Content zu verschlingen. Diese ganzen Tipps für Selbstständige. Die ganzen konkreten Tipps, die du gegeben hast, die haben mir unheimlich weitergeholfen. Ich habe wahnsinnig viel über Content-Marketing gelesen.

Du hast damals schon sehr viel zum Thema Content-Marketing veröffentlicht. Das hat mich total fasziniert. Auch das Thema SEO. Und dann habe ich anfangen, mein eigenes Business, ja, zu hinterfragen. Und habe auch eigentlich erstmal gemerkt, wie viel Luft da eigentlich nach oben ist, wenn ich mein Marketing neu aufstelle und was da alles möglich ist. Und ja, genau.

Dann habe ich 2018, glaube ich, auch den Kundenmagnet-Kurs bei dir gemacht. Genau, ich habe den Kundenmagnet-Kurs gemacht. Und habe praktisch, wann immer ich Zeit hatte, wann immer mich das Kind gelassen hat, habe ich an dem Kundenmagnet-Kurs gearbeitet. Und ja, bin dann Modul für Modul durchgegangen.

Und habe auch sehr viel von der Facebook-Gruppe profitiert. Dieser Austausch mit den anderen, das war wahnsinnig wertvoll. Auch diese Live-Calls immer. Da habe ich einfach sehr viel mitgenommen.

Und dann habe ich begonnen, meine Website neu zu texten. Das Ganze hat sich über einen relativ langen Zeitraum erstreckt, aber ich bin drangeblieben und es hat sich sehr gelohnt. Ich habe dann ja kurz nach dem Kundenmagnet-Kurs noch das Live-Coaching bei dir gemacht. Und das hat auch nochmal so einen richtigen Stein ins Rollen gebracht.

In dem Coaching mit dir haben wir dann rausgefunden oder gemeinsam erarbeitet, dass ich eigentlich neben den Website-Texten, die ich schon vorher für meine Kunden angeboten hatte, dass ich eigentlich gerne für Kunden bloggen möchte und dass mir Ratgebertexte und redaktionelles Schreiben wahnsinnig viel Spaß machen.

Das war was, was immer da war, was so in meinem Herzen war, weil ich früher auch Journalistin war, aber es hat irgendwie ja den Weg raus gar nicht gefunden. Es ist mir eigentlich durch das Coaching dann nochmal richtig klar geworden. Und die ganze Basis hatte ich ja durch den Kundenmagnet-Kurs, habe den aber parallel dann auch noch durchgearbeitet, zu Ende gemacht. Und ja, ich habe dann zum Beispiel festgestellt, was ich auch nicht mehr gerne möchte. Das Arbeiten mit großen Agenturen zum Beispiel.

Das habe ich dann auch gar nicht mehr gemacht, weil das nicht mehr zu mir gepasst hat. Und insgesamt, muss ich sagen, hat mir das alles auch sehr geholfen, den Mut zu fassen, die Dinge so zu machen und anzubieten, wie ich das gerne möchte. Und nicht das Gefühl zu haben, ich muss mich jetzt nach Kunden richten. Ich hatte zum Beispiel auf meiner alten Website meine Kunden gesiezt. Das hat eigentlich nie zu mir gepasst, aber ich dachte, das macht man so.

Und ja. Ich habe dann angefangen, Angebotspakete für meine Website zu schnüren, also feste Pakete mit festen Preisen. Habe aufgehört, meine Zeit gegen Geld zu tauschen und wirklich den Preis zu verlangen, den ich für sinnvoll halte. Ich habe dann viel zum Thema SEO mitgenommen, weil mich das auch sehr fasziniert hat. Habe dann da viel Energie reingesteckt.

Und ja, meine ganze Kommunikation mit den Kunden hat sich eigentlich auch dadurch geändert. Ich hatte so das Gefühl, es hat sich alles professionalisiert. Es hat irgendwie andere Dimensionen angenommen. Es hat mich so auf eine neue Stufe gehoben. Und man merkt das beispielsweise auch ganz schnell an der Reaktion der Kunden.

Und genau. Dann habe ich angefangen, meine Prozesse zu standardisieren. Ich habe mehr Struktur in alle reingebracht, angefangen bei den Erstgesprächen. Das war praktisch alles wie so ein roter Faden, der sich auf einmal begann, so durch das ganze Business zu spinnen. Und das war schon sehr hilfreich. Genau.

Und ja, dieses ganze Wissen zum Thema Selbstständigkeit, Preisgestaltung, SEO, Gründung, was du weitergegeben hast, das fließt natürlich heute auch in die Arbeit mit meinen Kunden ein. Es hatte dementsprechend gleich einen doppelten Nutzen, wenn man so will.

Und ja, ich bin dann am Ball geblieben und habe das immer weiter perfektioniert. Und habe mittlerweile auch einen eigenen Blog. Ich habe einen eigenen Newsletter, ein eigenes Freebie für meine Kunden. Ich bin jetzt auf Social Media vertreten, wovor ich mich immer mega gescheut habe. Das habe ich eigentlich ja immer vermieden. Genau.

Ich habe auch gelernt, so aus meiner Komfortzone rauszukommen, mich Dinge zu trauen. Und genau, ja. Das Beste an all dem, wenn ich so ein Fazit ziehen sollte, dann ist das, wie ich heute tatsächlich meine Kunden gewinne. Das war natürlich am Anfang immer so die Hoffnung, dass das mal passieren wird. Und ich habe es auch immer gelesen. Aber es ist tatsächlich so, man sitzt vor dem Rechner und es flattern die Anfragen rein. Und das sind

Perfekt.

Richtig coole Anfragen, so Aufträge, von denen man immer geträumt hat …

Wow.

… Die dann aber einfach über Empfehlung auch nicht so gut reinkamen. Dass dann große Blogs anfragen oder, ja, ich kann jetzt über die Dinge schreiben, auf die ich richtig Lust habe. Und da sind dann auch dauerhafte, treue Kunden dabei, für die ich richtig coole Sachen machen darf.

Und ich kann das echt nur bestätigen, dass wenn Kunden auf dich aufmerksam werden und du sie nicht selbst in harter Arbeit akquirieren musst, dann ist das ein ganz anderes Verhältnis zwischen den Kunden und dir. Ich stelle immer wieder fest, dass die Wertschätzung eine ganz andere ist, dass ich nicht mehr um Preise feilschen muss. Die Leute waren in der Regel schon auf meiner Website. Meistens sagen sie dann erstmal, was ihnen auf der Website total gut gefallen hat, dass sie sich von den anderen unterscheidet, dass sie mich deshalb ansprechen. Und das freut mich natürlich total. Und ja, dann ist einfach dieser Diskussionsbedarf gar nicht da, dass man irgendwie über Preise redet. Meistens haben die die Preispakete schon gesehen und es ist ohnehin in Ordnung.

Die haben gesehen, dass ich zu meinem Thema viele Texte veröffentliche. Und es ist einfach eine andere Ausgangssituation. Und das ist einfach schön.

Und mittlerweile kann ich auch Aufträge mal ablehnen, weil mir das Thema nicht so zusagt, ja. Das hätte ich früher nie machen können. Und ja, das ist total schön, weil ich weiß dann, morgen ist wahrscheinlich wieder eine neue Anfrage im Postfach.

Das macht Laune.

Ja, total, das ist echt so eine Offenbarung. Und da kann ich echt nur jedem empfehlen, da wirklich dran zu bleiben, auch wenn die Ergebnisse vielleicht nicht morgen da sind, aber sie kommen, wenn man mit Herz dabei ist und einfach auch daran glaubt, dass das passieren wird. Das ist unbezahlbar. Der Kurs hat sich auf jeden Fall, ja, mehr als bezahlt gemacht, wirklich.

Cool, vielen Dank.

Sehr gerne.

Muss gleich heulen.

Nein, das ist wirklich so. Ich habe dir das ja, glaube ich, schon mal gesagt, ich hasse dieses Wort Game-Changer, aber das war wirklich so. Ich habe da in dieser Elternzeit das Baby gestillt und mir immer auf dem Handy deinen Content reingezogen. Ja, das war so ein Game-Changer.

Das war der Anfang davon, dass mein Business wachsen konnte. Und ich bin ja noch lange nicht am Ziel. Meinen Blog gibt es noch nicht lange. Ich habe heute den ersten Newsletter rausgeschickt. Das passiert alles nicht über Nacht, aber es passiert. Und das ist echt cool. Ja, und da ist die Selbstständigkeit wie ein Hobby. Es macht einfach wahnsinnig viel Spaß und man freut sich auf das Arbeiten. Und ja, es ändert einfach vieles.

Cool. Wahnsinn!

Ja.

Vielen Dank.

Sehr gerne.

Es ist auch als junge Mutter mit zwei Kindern machbar?

Es ist machbar. Natürlich, jetzt gerade haben wir Corona und die Pandemie ist da. Und natürlich ist das alles noch ein bisschen schwieriger als es vorher war, aber es ist absolut machbar. Und wenn man wirklich den Willen oder das Ziel vor Augen hat, wo man denn hin möchte, dann bin ich fest davon überzeugt, dass man das auf jeden Fall auch mit zwei kleinen Kindern schaffen kann. Und wenn man sich auch mal abends dransetzt.

Aber ich hatte auch nie den Anspruch, dass ich jetzt, weiß ich nicht, übernächsten Monat irgendwie auf Platz eins bei Google oder so sein muss. Die Illusion hatte ich nie. Aber wenn man sich einfach bewusst ist, dass das ein Prozess ist, und da gehört ja auch ganz viel – das Wort Mindset mag ich auch nicht – Reflektion dazu und auch, ja, die eigenen Einstellungen, Vorstellungen zur Selbstständigkeit, zu was ist mein Angebot denn wert dazu. Da gehört ja so viel dazu.

Und das ist einfach ein Prozess, der Zeit braucht. Das entwickelt sich. Und das hört auch nie auf. Ja, dieses stetige Lernen, an sich arbeiten, das ist einfach wahnsinnig wichtig. Und ja, so eine Website, die wirklich gut funktioniert, die ist einfach Gold wert. Das ist so die Basis von allem. Daran knüpft einfach alles an. Genau.

Das sehe ich auch so. Wohin geht es jetzt weiter bei dir? Was sind so deine nächsten Träume oder Ziele?

Ich arbeite gerade an meinem ersten eigenen Onlinekurs.

Ah, cool.

Und ich möchte mein Wissen auch weitergeben. Und es wird ein Texterkurs sein, in dem ich Selbstständigen und, ja, kleinen Unternehmen zeigen will, sie sie Schritt für Schritt ihre Website-Texte schreiben, mit denen sie dann auch wirklich verkaufen. Aber da bin ich jetzt noch relativ am Anfang. Da bin ich in den Planungen. Und genau, ja.

Cool.

So sieht es aus. Aber auch Sache gebe ich echt Zeit. Wie gesagt, so Community-Aufbau und so, das kommt jetzt erst. Gerade meinen Newsletter neu aufgesetzt und, ja. Genau.

Aber ist so der erste Schritt in Richtung Online-Business, ne?

Ja, definitiv. Das ist das Ziel. Und ich glaube, es ist auch deshalb so oder ich traue mir das deshalb mittlerweile zu, ja, weil ich gesehen habe, was man so erreichen kann, dass man wachsen kann und dass alles eigentlich machbar ist, wenn man dran glaubt und bereit ist, da auch Mühe und Geduld zu investieren. Ja.

Genau. Ich glaube, das ist das perfekte Schlusswort, ne? Es ist eine langfristige Methode. Es geht nicht von heute …

Ja.

… auf morgen. Aber wenn man es wirklich will und wirklich dranbleibt, dann lohnt es sich total, ne?

Definitiv. Ja. Insofern kann ich jedem deine Angebote nur wärmstens ans Herz legen. Ich habe ja die meisten davon schon ausprobiert. Genau.

Vielen Dank!

So kann dein Business in ein paar Monaten aussehen:

Du weißt genau, wie du deine Website zur gezielten Kund*innengewinnung einsetzen kannst und generierst online immer wieder Aufträge. Du wirst langfristig als Expert*in bekannter und erhältst Empfehlungen.

Du kannst klar und deutlich kommunizieren, was dein Angebot genau ist, für wen es perfekt geeignet ist und warum deine Kund*innen es brauchen. Du bist dir sicher, dass du deinen Kund*innen helfen kannst – und verlangst die entsprechenden Preise dafür!

Du weißt, was du wo auf deiner Website schreiben oder zeigen musst, um sie zum Kund*innenmagneten zu machen und erfolgreich für deine Angebote zu werben. Du teilst deine Website gerne in sozialen Netzwerken und deiner E-Mail-Signatur und gibst deine Visitenkarte ohne „Website-Scham“ raus. 😝

Du verhinderst Menüpunkt-Wildwuchs und Überforderung deiner Besucher*innen und sorgst dafür, dass sich deine Interessent*innen auf deiner Website wohlfühlen – und alle wichtigen Infos transparent von dir bekommen, um eine überzeugte Kaufentscheidung zu treffen.

Du weißt, wonach deine Kund*innen online suchen und wie du erreichst, dass sie deine Website bei Google vorgeschlagen bekommen. Außerdem optimierst du deine Inhalte so, dass sie auch bei Facebook und Co. toll aussehen und zum Klicken einladen. Du bekommst mehr Interaktionen und Rückmeldungen, weil deine Inhalte interessant und ansprechend gestaltet sind.

Du verstehst, welche Elemente gute Texte ausmachen und hast Formeln und Vorlagen an der Hand, um immer wieder überzeugende und suchmaschinenoptimierte Webtexte zu schreiben. Du bist nicht von Texter*innen oder anderen Dienstleister*innen abhängig und kannst selbst Text & Content für dein Unternehmen produzieren.

Du erhältst in verlässlicher Regelmäßigkeit neue Anfragen von potenziellen Kund*innen – und zwar von solchen, mit denen du sehr gerne zusammenarbeiten würdest. Wenn nicht, weißt du dank des Kurses, an welchen Stellschrauben du noch drehen musst.

So sieht der Kurs von innen aus:

Ein Blick in den Kundenmagnet-Kurs, also, was dich erwartet, wenn du dich zum Kurs anmeldest unter kurse.lillikoisser.at findest du den Login-Bereich. Dort meldest du dich an mit deinem Benutzernamen und deinem Kennwort. Die bekommst du nach deiner Anmeldung per E-Mail zugeschickt.

Und dann siehst du hier die Kursübersicht, also der Kundenmagnet-Kurs. Und darin enthalten ist auch der Blog-Gold-Kurs mit vier Modulen und der Social-Media-Crashkurs, auch nochmal mit 4 Modulen. Die sind als Bonus-Kurse enthalten.

Und wir schauen uns jetzt den Kundenmagnet-Kurs an. Wenn du dann im Kursbereich bist, dann findest du hier eben den Willkommenstext und ein kurzes Willkommensvideo. Hier eine Übersicht über die Module. Wenn du da draufklickst, dann kommst du auch direkt zum Modul. Oder hier links eben, da kannst du auch zu den Themen navigieren.

Dann siehst du hier eine Übersicht, wann der nächste Kundenmagnet-Call stattfindet. Du kannst es deinem Kalender hinzufügen.

Genau.

Die Termine für das Jahr aufgelistet, damit du sie schon eintragen kannst. Den nächsten Coworking-Call. Das ist auch einmal pro Monat. Und genau, so eine kurze Anleitung, Termine, und es gibt auch einen Kundenmagnet-Kalender. Den kannst du in deinen Kalender übertragen und dann siehst du immer die Termine direkt in deinem Kalender und hast auch den Zoom-Link und kannst da direkt draufklicken.

Zur Facebook-Gruppe, Kommentare, siehst du dann hier noch.

Und vielleicht gehen wir mal in ein Modul rein, hier zum Beispiel:

Zu jedem Modul gibt’s ein Workbook als PDF zum Herunterladen und das kannst du entweder online ausfüllen oder ausdrucken.

Und in jedem Modul gibt’s 3 – 7 Lektionen. Eine Lektion ist eben ein Lernvideo und hier drunter gibt’s Zeitmarken, das heißt, du kannst, wenn du es dir zum Beispiel zum 2. Mal anschaust oder irgendwas suchst, direkt zu dem Teil im Video springen.

Hier kannst du eine Lektion als „Abgeschlossen“ markieren, dann ändert sich hier dein Kursfortschritt.

Genau. Und hier sind eben die ganzen Lektionen drinnen, die du durchgehen kannst. Du bekommst ein Modul pro Woche freigeschalten.

Und am Ende des Moduls gibt’s dann immer noch so Reflexionsfragen, die kannst du dann in der Facebook-Gruppe unter einem jeweiligen Posting beantworten.

Eine kurze Zusammenfassung vom Modul, eben den Link zur Facebook-Gruppe, Kommentare, et cetera.

Dann gibt’s noch den Bonusbereich. Da findest du dann zum Beispiel:

  • die Aufzeichnung von der Keyword-Challenge,
  • Interviews mit 2 Anwälten,
  • die Webinar-Aufzeichnung,
  • die Aufzeichnungen von den Live-Workshops,
  • dann so Download-PDFs, Guides, Checklisten, alles zum Runterladen und Abspeichern,
  • Facebook-Gruppe
  • und du kannst dich für meine Mastermind-Gruppe bewerben als Upgrade.

Und wenn du hier auf „Calls“ gehst, dann findest du alle Aufzeichnungen von den vergangenen Q&A-Calls, also da machen wir Coaching, du kannst Fragen stellen, du siehst die anderen Teilnehmer*innen und hier über das Suchfeld kannst du auch die Beschreibungen quasi, oder die Texte zu den Calls, durchsuchen. Also, wenn du jetzt eine Frage hast zum Thema „SEO“, dann kannst du oben im Suchfeld zum Beispiel eingeben, „SEO“ oder „Keywords“ oder „Keyword-Recherche“ und dann findest du Fragen, die hier schon per Video beantwortet wurden.

Wenn du deine Antwort hier nicht findest, dann kannst du jederzeit in der Facebook-Gruppe fragen oder eben 1x pro Monat im Live-Call.

Genau.

Das war’s schon wieder.

Den Streifen oben, den schwarzen, siehst du natürlich nicht, also, das ist nur für mich als Administratorin.

Vielleicht schauen wir noch kurz in den Blog-Gold-Kurs rein. Das ist eigentlich sehr ähnlich, also, das gibt’s auch eine Übersichts-Seite, Community, die Module, Bonus und Aufzeichnungen von Fragerunden.

Und im Social-Media-Crashkurs, da ist alles auf einer Seite versammelt. Da gibt‘s auch ein Workbook, die Videos und dann unten noch weitere Ressourcen.

Wenn du noch Fragen hast, dann schreib mir gerne oder kommentiere das Video. Danke!

Fragen und Antworten zum Kurs:

Ja. Es ist nie zu früh, dir Gedanken über dein Angebot, deine Zielgruppe und deine Strategie zu machen – im Gegenteil! Je früher du beginnst, strategisch zu planen und dir Klarheit zu verschaffen, desto besser. Genau dabei hilft dir Phase 1 (Positionierung) – auch, wenn du schon sehr lange in deinem Beruf oder selbstständig bist. Du solltest aber schon ungefähr wissen, was du anbieten könntest!

Ja. Der Kurs ist die perfekte Vorbereitung auf deine Selbstständigkeit und / oder deinen Website-Launch. Und es geht darin nicht um Technik oder Design, sondern um grundsätzliche, strategische Überlegungen rund um Angebot, Zielgruppe, Struktur, SEO, Texte und Reichweite. Das sollte sowieso vor dem Designprozess klar sein – nach dem Motto „Design follows Copy“! Aber: Der Kurs lehrt NICHT, wie du deine Website technisch erstellst und einrichtest.

Ja! Die meisten meiner Kund*innen haben schon eine Website, mit der sie unzufrieden sind, wenn sie zu mir kommen. 😉 Das hat den Vorteil, dass du schon eine Basis hast, von der du ausgehen und die du optimieren kannst. Erfahrungsgemäß ergeben sich aber ganz neue Ideen und Richtungen, wenn du meinen Anleitungen folgst.

Auf jeden Fall. Die Kursinhalte sind Themen, die in der Selbstständigkeit immer wieder bearbeitet und angepasst werden sollten. Viele Teilnehmer*innen machen den Kurs mehrmals oder ziehen sich nach einer Zeit punktuell wieder Infos raus, die sie aktuell gerade benötigen.

Der Kurs ist für Einzelunternehmer*innen, speziell kreative und beratende Selbstständige wie Texter*innen, Designer*innen, Illustrator*innen, Autor*innen, virtuelle Assistent*innen, PR- oder Social-Media-Manager*innen, Coaches oder Trainer*innen gedacht. Du solltest eine Dienstleistung anbieten, für die du Kund*innen gewinnen möchtest. Wir hatten aber auch schon Yoga-Lehrer*innen, eine Heilerin, Maler*innen, Buchautor*innen, Tortenbäcker*innen und Onlineshop-Besitzer*innen im Kurs.

Die Prinzipien der Website-Optimierung und von Content-Marketing gelten grundsätzlich für alle Branchen. Eventuell musst du gewisse Inhalte des Kurses auf dich und deine Situation ummünzen, wenn du kein*e Dienstleister*in bist. Du kannst aber jederzeit in der Facebook-Gruppe oder in den monatlichen Live-Calls um Rat und Feedback fragen!

Du lernst, wie du deine Onlinepräsenz zum Kund*innenmagneten machst. Das bedeutet: Wen du eigentlich ansprechen möchtest, was dein Angebot ist und wie du es attraktiv formulieren kannst, welche Menüpunkte und Seiten deine Website haben sollte, wie du diese strukturierst und textest, wie du über Suchmaschinen wie Google gefunden wirst, wie du Vertrauen und Wertschätzung schaffst, online mehr Bekanntheit erreichst und wie du deine Interessent*innen dazu bewegst, die von dir gewünschte Handlung auszuführen (z. B. Anfragen, Kaufen, Bestellen, Newsletter abonnieren, Teilen, Folgen). Klicke hier für alle Module des Kurses.

Der Kurs besteht aus 9 Modulen (mit jeweils 3 – 7 Video-Lektionen) und 9 dazugehörigen Workbooks, in denen du das Gelernte auf dich und deine Situation anwendest. Wo es nötig ist, bekommst du zusätzlich Vorlagen (z. B. für Texte) und Checklisten von mir. In der kursinternen Facebook-Gruppe beantworte ich deine Fragen schriftlich oder per Live-Video einmal im Monat.

Du bekommst 9 Wochen lang einmal pro Woche eine E-Mail, wenn das neue Modul online ist. Du kannst den Kurs aber komplett in deinem eigenen Tempo durchlaufen – du hast dauerhaft Zugang zu allen Inhalten. Eine detaillierte Beschreibung aller Module und was du darin lernst findest du hier oben.

Jedes der 9 Module enthält 3 bis 7 Video-Lektionen als Video-Präsentation und ein Workbook (Arbeitsbuch) zum Ausdrucken oder online ausfüllbar mit Aufgaben, Checklisten und Vorlagen. Außerdem gibt es eine eigene Facebook-Gruppe, in der ich deine individuellen Fragen zeitnah beantworte und einmal pro Monat für unseren Gruppen-Call live gehe. Zusätzlich gibt es einen monatlichen Coworking-Nachmittag, in dem du die Inhalte gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen konzentriert umsetzen kannst.

Als Boni bekommst du

  • meine Expert*innenliste mit empfehlenswerten Dienstleister*innen rund um deine Website,
  • meine Tool-Sammlung mit Helferlein für dein Online-Business und
  • meine Liste an Plugins, die dir das Leben mit deiner WordPress-Website einfacher machen.

Außerdem sind auch meine beiden kleineren Onlinekurse „Blog-Gold“ und „Social-Media-Crashkurs“ enthalten – für dein Marketing-Komplettpaket!

Der Kurs startet mit deiner Anmeldung. Jede Woche wird ein neues Modul für dich freigeschaltet.

Nein! Ich empfehle zwar WordPress.org, aber du musst nicht unbedingt eine WordPress-Website haben, um am Kurs teilzunehmen. Auch eine Website bei Jimdo, Wix oder Squarespace will mit verkaufenden und suchmaschinenoptimierten Texten gefüllt werden. 😊

Es geht im Kurs um die Strategie, Inhalte und Texte deiner Website, nicht um (Web-)Design oder Technik. Eventuell musst du aber für Plugins oder Funktionen, die ich empfehle, eine passende Alternative für dein gewähltes CMS (Content-Management-System) finden.

Nein! Es gibt zwar eine Facebook-Gruppe, in der du mir Fragen stellen kannst, aber der Kurs liegt unabhängig von Facebook auf meiner eigenen Kursplattform. Eine Option wäre z. B., dir ein vorübergehendes Facebook-Profil nur für den Kurs anzulegen. Im Kursbereich selbst gibt es ebenfalls eine Kommentarfunktion, die unabhängig von Facebook ist. Die monatlichen Live-Calls finden über Zoom statt und du erhältst per E-Mail einen Link, um dem Online-Konferenzraum beizutreten.

Nein! Sowohl der Kursbereich selbst als auch die Inhalte sind für jede*n verständlich und bedienbar bzw. umsetzbar.

Der Kurs ist über die Subdomain kurse.lillikoisser.at und deinen Account mit persönlichen Login-Daten erreichbar. Deinen Benutzernamen und dein Passwort bekommst du automatisch von Digistore24 zugeschickt, nachdem du dich angemeldet hast. Die Plattform selbst ist mit WordPress und Digimember gestaltet. So sieht der Kursbereich von innen aus:

 

Online gefunden werden mit dem Kundenmagnet-Kurs von Lilli Koisser

Dann machst du einfach von der 14-tägigen Geld-zurück-Garantie Gebrauch. Du kannst in die ersten ein bis zwei Module reinschnuppern und testen, ob meine Strategien für dich funktionieren. Für deinen Rücktritt musst du mir nur deine ausgefüllten Workbooks schicken, damit ich sehen kann, dass du die Anleitungen tatsächlich umgesetzt hast. Hier klicken für die Geld-zurück-Garantie.

Nein, aktuell biete ich außerhalb meines Gruppenprogramms Business Bloom (in dem die Onlinekurse auch enthalten sind) keine Einzelcoachings an.

Nein, ich biete zurzeit leider keine Text-Dienstleistungen an.

Du kaufst den Kurs über den renommierten deutschen Zahlungsanbieter Digistore24 wie bei einem Onlineshop. Dort kannst du per Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung oder Vorkasse bezahlen – entweder den vollen Preis oder in 3, 6 oder 12 monatlichen Raten. Hier gelangst du zum Bestellformular.

Ja, du bekommst sofort nach deinem Kauf eine Rechnung im PDF-Format per E-Mail zugeschickt.

Ja, du kannst den Kurs als Weiterbildung als Betriebsausgabe steuerlich absetzen.

Ich selbst habe keine Kooperationen mit Förderstellen. Bitte frage bei den Förderstellen direkt an, ob der Kurs gefördert werden kann.

Nein, ich biete derzeit keine Zertifizierung an.

Nein. Die Kursinhalte sind für dich und deine persönliche Weiterbildung für dein Business gedacht. Du darfst die Inhalte nicht anderweitig verwenden, im Speziellen nicht für deinen eigenen Content, dein eigenes Angebot oder einen eigenen Onlinekurs o. Ä. Urheberrechtsverletzungen werden von mir zur Anzeige gebracht.

Ja, du darfst kurze Texte, Ideen oder Konzepte aus dem Kurs rechtlich korrekt zitieren und mich als Urheberin nennen und verlinken.

Innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Kaufdatum bekommst du den vollen Betrag zurück, wenn du vom Kauf zurücktreten möchtest und mir deine ausgefüllten Workbooks schickst. Danach ist es leider nicht mehr möglich, vom Kauf zurückzutreten oder dein Geld zurückzubekommen.

Die Videolektionen nehmen durchschnittlich 2 Stunden pro Woche in Anspruch, und danach steht die Umsetzung im Workbook an. Pro Modul solltest du dir also ca. 3 Stunden pro Woche für die Videolektionen, Workbooks und Fragen in der Facebook-Gruppe einplanen – FALLS du den Kurs innerhalb der 9 Wochen abschließen möchtest. Du hast jedoch dauerhaft Zugriff auf alle Inhalte des Kurses und kannst die Einheiten jederzeit in deinem eigenen Tempo durcharbeiten, wiederholen oder nachholen.

Das ist überhaupt kein Problem, weil du dauerhaft Zugriff auf den Kurs hast und ich dir in der kurseigenen Facebook-Gruppe für deine Fragen zur Verfügung stehe. Du kannst die Lektionen in deinem eigenen Tempo durcharbeiten und mir jederzeit Fragen zu jedem Modul stellen! Auch nächstes Jahr oder vielleicht in 5 Jahren, wenn der Kurs dann noch auf dem Markt ist. Der Kurs läuft dir nicht davon. Ich begleite dich also nachhaltig und langfristig durch den gesamten Prozess der Website-Erstellung bzw. -Optimierung.

Das ist absolut kein Problem! Die einzelnen Module erscheinen 9 Wochen lang jede Woche. Das heißt aber nicht, dass du sie sofort ansehen und bearbeiten musst! Du kannst den Kurs abends, am Wochenende, im Urlaub oder auch erst in einem Jahr absolvieren. Du hast dauerhaft Zugang zu den Inhalten und kannst dich jederzeit einloggen, Videos (nochmal) ansehen, Workbooks herunterladen und Fragen in der Facebook-Gruppe stellen. Nur jetzt bekommst du den Kurs aber zu diesem Preis und mit diesen Boni.

Nachdem du den Zugang über das Bestellformular bei Digistore24 gekauft hast, bekommst du sofort eine E-Mail mit deinen Zugangsdaten (Login und Passwort) und deiner Rechnung von Digistore24. Du kannst mit allen gängigen Bezahlmethoden und auch in 3, 6 oder 9 monatlichen Raten bezahlen. Auf kurse.lillikoisser.at kannst du dich dann sofort einloggen und mit dem Willkommensvideo starten.

Danach bekommst du jede Woche ein neues Modul ausgeliefert. Du wirst von mir per E-Mail verständigt, sobald ein neues Modul online geht oder es Neuigkeiten rund um den Kurs gibt. Deine E-Mail-Adresse verwende ich dazu DSGVO-konform zur Vertragserfüllung und speise sie in mein E-Mail-System bei ActiveCampaign ein.

Die 9 Module des Kurses erscheinen über 9 Wochen verteilt jede Woche. Außerdem stehe ich dir im kurseigenen Facebook-Forum für individuelle Fragen zur Verfügung. Du kannst den Kurs jedoch komplett in deinem eigenen Tempo durcharbeiten und hast dauerhaft Zugriff auf die Inhalte.

Der monatliche Kund*innenmagnet-Call für Fragen und Coaching und der monatliche Coworking-Call für die gemeinsame Umsetzung finden tagsüber zwischen 12 und 17 Uhr statt. Der Kund*innenmagnet-Call wird aufgezeichnet und danach in der Facebook-Gruppe und in der Kurs-Plattform dauerhaft zur Verfügung gestellt. Die Live-Calls sind aber optional, wenn du mehr Support brauchst! Du musst nirgends live aufkreuzen.

📆 Das sind die nächsten Live-Termine im Kund*innenmagnet-Kurs:

🧲 Kund*innenmagnet-Coworking am 10.11.2022
🧲 Kund*innenmagnet-Call am 22.11.2022
🧲 Kund*innenmagnet-Coworking am 08.12.2022
🧲 Kund*innenmagnet-Call am 20.12.2022

Deine Onlinepräsenz inkl. Website, Content, Social Media und vielleicht E-Mail-Marketing zu erstellen und zu optimieren ist ein Prozess. Stell dir deine Website wie einen lebenden Organismus vor, der mit dir und deinem Business mitwächst! Ich bekomme selbst ständig neue Ideen, was ich an meiner Website ändern könnte – und wenn es nur ein Satz auf der Startseite ist. Deswegen hast du dauerhaft Zugriff auf alle Inhalte des Kurses, um Lektionen nochmal punktuell ansehen zu können, z. B.

  • wie du eine Verkaufsseite oder Über-mich-Seite textest,
  • welche 3 Dinge auf deiner Website passieren müssen, damit Besucher*innen kaufen,
  • wie du deine Bilder für Suchmaschinen optimierst,
  • wie du dich von deiner Konkurrenz abheben kannst oder
  • wie du Vertrauen in dich und deine Leistung schaffst.

Bis deine Website „fertig“ ist, können einige Monate vergehen. Da du während des Kurses meinen Support in der Facebook-Gruppe und mehr Motivation durch die anderen Teilnehmer*innen bekommst, solltest du diese Zeit auch wirklich nutzen, um deine Website an den Start zu bringen. Wenn nicht, hast du noch immer dauerhaft Zugriff auf den Kurs und kannst ihn jederzeit wiederholen oder nachholen.

Nein. Es geht im Kurs um die Texte und Inhalte deiner statischen Seite und wie du diese aufbaust, strukturierst und textest. Das geht mit Jimdo, Squarespace oder Wix genauso wie mit WordPress (auch wenn ich dir eine selbst gehostete Website mit WordPress.org empfehlen würde).

Ich würde dir raten, das Aufsetzen deiner Website einem Profi (Webdesigner*in) zu überlassen, wenn du das Budget dafür hast. Wie du auch ohne großes Budget starten kannst (z. B. erstmal mit einem Onepager), erfährst du im Kurs!

Wenn du viel Zeit für Akquise oder eine*n eigene*n Vertriebsmitarbeiter*in hast, dann nicht! 😛 Eine strategisch aufgebaute Website nimmt dir aber sehr viel Zeit für Marketing, Akquise und Verkaufsgespräche ab. Deine Kund*innen kommen schon informiert und „angewärmt“ zu dir, du musst sie nicht erst von dir überzeugen.

Dadurch hast du mehr Zeit für Tätigkeiten, die Umsatz produzieren, also z. B. Texten, Designen, Coachen oder Beraten. Außerdem haben Menschen, die bei Google nach deinem Angebot suchen, ja schon Bedarf daran und das entsprechende Budget dafür! Es macht also meiner Meinung nach total Sinn, deine Energie darauf zu konzentrieren.

Es gibt dutzende, wenn nicht sogar hunderte Wege, Aufträge und Verkäufe zu generieren. Für mich persönlich hat die passive Kund*innengewinnung über die Website am besten funktioniert und ich empfinde sie als angenehm, zeitsparend und kostenschonend.

Ich lasse mich bequem online finden, biete wertvollen Content an und lasse meine Kund*innen von selbst zu mir kommen, wenn sie bereit und interessiert sind. Wenn du das auch lernen möchtest, bin ich deine Frau! 🤓

2018, beim Entstehen des Kurses, habe ich hier geschrieben: „Während es viele Angebote rund um das (Web-)Design und die Technik deiner Website gibt, fokussiert sich kaum jemand auf die Strategie, Inhalte und Texte.“ Heute gibt es viele Kopien und ähnliche Kurse – aber meiner ist das Original im deutschsprachigen Raum!

Außerdem ist der Kurs speziell auf kreative und beratende Selbstständige zugeschnitten – und ich war selbst eine! Du kannst mir daher alle Fragen stellen, die dir auf der Seele brennen, und an meinem Erfahrungsschatz der letzten 9+ Jahre als Texterin, Coachin und Online-Business-Inhaberin teilhaben. 😌

Ich habe von meinen Teilnehmer*innen schon oft das erfreuliche Feedback bekommen: Ja, auf jeden Fall! Christina meinte sogar auf Instagram:

Deine Website als Kundenmagnet Lilli Koisser Erfahrungen

Vor allem meine verständliche Art, Inhalte zu vermitteln, die konkreten und klaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen, meine ruhige und humorvolle Persönlichkeit, der hilfreiche Support durch mich und die Workbooks, die dich gleich ins Tun bringen, wurden besonders gelobt.

Meine bisherigen 300+ Kurs-Teilnehmer*innen zeigten sich begeistert vom Kurs und gaben mir das Feedback, dass er sogar über die eigene Website hinausgeht und ihnen viele Vermarktungs- und Angebotsideen gebracht hat. In der abschließenden Umfrage bewerten sie den Kurs mit durchschnittlich 9 von 10 möglichen Punkten. Einige Statements früherer Teilnehmer*innen kannst du direkt auf dieser Seite (weiter oben und unten) lesen.

Wenn der Kurs doch nichts für dich ist, kannst du ihn innerhalb von 14 Tagen zurückgeben und erhältst einfach dein Geld zurück, wenn du mir deine ausgefüllten Workbooks zuschickst.

Kein Problem! Der Kurs ist dauerhaft erhältlich und es wird bestimmt auch mal wieder eine Aktion oder einen neuen Bonus dafür geben. Komm gerne darauf zurück, wenn du bereit bist!

Ich will natürlich am liebsten motivierte und aktive Teilnehmer*innen, die das Ziel wirklich erreichen und auch Zeit und Geld darin investieren wollen bzw. können, in der Kurs-Community haben.  

Der Kurs ermöglicht dir, Zeit bei der Kund*innenakquise zu sparen, Kund*innen automatisch über deine Website zu gewinnen, mehr Umsatz zu machen und stressfreier durch deine Selbstständigkeit zu gehen. Vielleicht ist das ja genau das, was du gerade brauchst?

Schreib mir gerne eine E-Mail mit deiner aktuellen Situation, wenn du noch Fragen hast oder dir unsicher bist – oder sieh dir kostenlos vorab mein Training über Magnetisches und menschliches Marketing in 3 Schritten an!

Wir sind nie wirklich bereit dafür, unsere Komfortzone zu verlassen und etwas zu verändern. Unser Steinzeitgehirn will uns davon abhalten, weil es nicht zwischen realer Gefahr und simpler Veränderung unterscheiden kann. Es will, dass wir immer schön innerhalb unserer Grenzen bleiben, weil wir dort vermeintlich sicher sind.

In meinem Businessplan stand 2013 ein Zitat: „Start before you’re ready“ – fange an, bevor du bereit bist. Und um noch ein Zitat zu bemühen: Wege entstehen, indem wir sie gehen. Wann willst du losgehen? Ich bin auch später noch für dich da!

Schick mir einfach eine E-Mail und ich beantworte deine Frage gerne!

Die neue Live-Version 3.0 kommt 2023!

Hol dir bis 31.10.2022 die aktuelle Version 2.0 (inkl. zukünftiger Versionen!) zum aktuellen Preis.

Deine Website als Kundenmagnet von Lilli Koisser

Sehr zufrieden und bereit für den nächsten Step.

Ich habe mich für diesen Kurs entschieden, weil du viel Erfahrung hast und für mich ein Vorbild bist. Und natürlich, weil ich keine Kaltakquise mehr machen möchte. Ich habe inzwischen meine Webseite überarbeitet und neu getextet. Jetzt bin ich sehr zufrieden. Ich denke, dass sie nun besser konvertieren wird, sobald ich meinen Traffic hochschraube. Das ist jetzt mein nächster Step.

Toll finde ich, dass du alle Folien als Download bereit stellst und dir so viel Mühe mit den Workbooks gegeben hast. Die Inhalte des Kurses waren sehr übersichtlich, verständlich und hilfreich. Super!“

Bewertung 9/10

Madita Schäkel, freie Texterin, www.maditas-content.de

Die Bezahlung erfolgt sicher durch den deutschen Anbieter Digistore24.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mit viel ♡ gemacht von Michelle | 360footsteps

Jahresplanung-Adventskalender:

24 inspirierende Fragen für dein Jahr

🎁 Melde dich jetzt für 0 Euro zum Jahresplanung-Adventskalender an und hol dir die Fragen! 🎁

kostenloser Jahresplanung-Adventskalender von Lilli Koisser